Facebook Pixel

Studieren in Durham – Unser Auslandsaufenthalt

24. Mai 2017 | Ausbildung + Karriere

Als Teil unseres Studiums bei Herth+Buss hatten wir die Möglichkeit, gemeinsam mit zwei Kommilitonen der BA Rhein-Main, von März bis Mai ein Auslandstrimester im Nordosten Englands (Durham) zu absolvieren. „Wir“ sind Laura (22) und Alexander (22), zwei duale Studenten in unserem letzten Ausbildungsjahr bei Herth+Buss.

Eine internationale Erfahrung

Uns war es besonders wichtig, neben den Studieninhalten am New College in Durham auch die englische Kultur sowie die Menschen in England näher kennenzulernen.
Besonders gefallen hat uns die offene Art der Menschen. Im Alltag waren diese sehr freundlich, in jeder Situation aufgeschlossen und hilfsbereit.
Durch die große Anzahl an internationalen Studenten am College hatten wir in unserem Modul viele Kommilitonen aus anderen europäischen Ländern, wie z.B. Spanien, Irland oder Belgien. Diese lebten in unserer unmittelbaren Nachbarschaft, wodurch wir viele gemeinsame Abende verbringen konnten.

Das Erkunden einer anderen Kultur

Schon vor der Abreise hatten wir uns ein Ziel gesetzt. Wir wollen die Gegend erkunden, um so viele Eindrücke wie möglich zu sammeln.

Vor allem die Studentenstadt Durham lädt in ihrem historischen Altstadtkern mit vielen Bars und Pubs an jeder Ecke zum Verweilen ein.

Neben vielen Ausflügen, z.B. nach Holy Island, Lake District und Leeds, haben wir die „Easter Break“ genutzt und eine Rucksacktour durch Schottland gemacht. Ein Höhepunkt war der Trip zum Küstenstädtchen Alnmouth mit dem nahegelegenen Alnwick Castle, einem Drehort der Harry Potter Filmreihe.

Aber auch größere Städte wie Newcastle und York hatten ein ganz besonderes Flair.
Ein weiteres Highlight war Newcastle´s Fußballkultur, welche Fremde sofort in ihren Bann gezogen hat. Musste sich die Mannschaft letzte Saison noch aus der Premier League verabschieden, so gelang ihr dieses Jahr der direkte Wiederaufstieg.

    Eine wertvolle Erfahrung in Durham

    Die zwei Monate in England waren eine sehr wertvolle und schöne Erfahrung. Nicht zuletzt, weil das Wetter, entgegen den breiten Vorurteilen gegenüber britischem Wetter, erstaunlich gut war. An den ein oder anderen leichten Schauer hat man sich schnell gewöhnt und konnte sich derweil an der grünen Landschaft erfreuen.

    Wir konnten viele neue, wertvolle Erfahrungen sammeln und sind froh, dass wir für zwei Monate eine andere Kultur besuchen durften. Auch für unser Studium, mit dem Schwerpunkt Außenwirtschaft, hat uns dieser Aufenthalt einiges an neuen Erkenntnissen beschert.

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Newsletteranmeldung

    Anmelden Abmelden

    *Pflichtfelder



    Studieren in Durham – Unser Auslandsaufenthalt

    24. Mai 2017 | Ausbildung + Karriere

    Als Teil unseres Studiums bei Herth+Buss hatten wir die Möglichkeit, gemeinsam mit zwei Kommilitonen der BA Rhein-Main, von März bis Mai ein Auslandstrimester im Nordosten Englands (Durham) zu absolvieren. „Wir“ sind Laura (22) und Alexander (22), zwei duale Studenten in unserem letzten Ausbildungsjahr bei Herth+Buss.

    Eine internationale Erfahrung

    Uns war es besonders wichtig, neben den Studieninhalten am New College in Durham auch die englische Kultur sowie die Menschen in England näher kennenzulernen.
    Besonders gefallen hat uns die offene Art der Menschen. Im Alltag waren diese sehr freundlich, in jeder Situation aufgeschlossen und hilfsbereit.
    Durch die große Anzahl an internationalen Studenten am College hatten wir in unserem Modul viele Kommilitonen aus anderen europäischen Ländern, wie z.B. Spanien, Irland oder Belgien. Diese lebten in unserer unmittelbaren Nachbarschaft, wodurch wir viele gemeinsame Abende verbringen konnten.

    Das Erkunden einer anderen Kultur

    Schon vor der Abreise hatten wir uns ein Ziel gesetzt. Wir wollen die Gegend erkunden, um so viele Eindrücke wie möglich zu sammeln.

    Vor allem die Studentenstadt Durham lädt in ihrem historischen Altstadtkern mit vielen Bars und Pubs an jeder Ecke zum Verweilen ein.

    Neben vielen Ausflügen, z.B. nach Holy Island, Lake District und Leeds, haben wir die „Easter Break“ genutzt und eine Rucksacktour durch Schottland gemacht. Ein Höhepunkt war der Trip zum Küstenstädtchen Alnmouth mit dem nahegelegenen Alnwick Castle, einem Drehort der Harry Potter Filmreihe.

    Aber auch größere Städte wie Newcastle und York hatten ein ganz besonderes Flair.
    Ein weiteres Highlight war Newcastle´s Fußballkultur, welche Fremde sofort in ihren Bann gezogen hat. Musste sich die Mannschaft letzte Saison noch aus der Premier League verabschieden, so gelang ihr dieses Jahr der direkte Wiederaufstieg.

      Eine wertvolle Erfahrung in Durham

      Die zwei Monate in England waren eine sehr wertvolle und schöne Erfahrung. Nicht zuletzt, weil das Wetter, entgegen den breiten Vorurteilen gegenüber britischem Wetter, erstaunlich gut war. An den ein oder anderen leichten Schauer hat man sich schnell gewöhnt und konnte sich derweil an der grünen Landschaft erfreuen.

      Wir konnten viele neue, wertvolle Erfahrungen sammeln und sind froh, dass wir für zwei Monate eine andere Kultur besuchen durften. Auch für unser Studium, mit dem Schwerpunkt Außenwirtschaft, hat uns dieser Aufenthalt einiges an neuen Erkenntnissen beschert.

      0 Kommentare

      Einen Kommentar abschicken

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Laura Weese

      Hi, mein Name ist Laura und ich arbeite seit 2014 bei Herth+Buss. Nach meinem Abitur habe ich mich für den Bachelorstudiengang Internationale BWL und Außenwirtschaft en ...

      Suche

      Search
      Generic filters
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in excerpt
      Filter by Custom Post Type
      Seiten
      Beiträge
      Projekte
      Downloads
      Veranstaltungsorte
      Veranstaltungen

      Newsletteranmeldung

      Anmelden Abmelden

      *Pflichtfelder