Facebook Pixel

Chinas Zukunftsstrategien – der IHK-Expertenrat zu Besuch bei Herth+Buss

4. Juli 2018 | Menschen + Unternehmen

Unter diesem Motto diskutierte der Expertenrat Internationale Märkte der IHK Offenbach am Main, am 20. Juni 2018 die aktuelle Entwicklung in China.

„Chinas Zukunftsstrategien – Was bedeuten sie für Europa?“
Die Räumlichkeiten für die Veranstaltung wurden von der Firma Herth+Buss in Heusenstamm gestellt. Gleich zu Anfang sprach Herr Holger Drewing, die Bedeutung des asiatischen Geschäftes an:

Jeden Monat liefern wir 100.000 Ölfilter und über 50.000 Bremsscheiben nur für asiatische Fahrzeugmodelle.

Holger Drewing

geschäftsführender Gesellschafter , Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co.KG

Rund 30 Prozent des Handels zwischen der EU und China finden mit Deutschland statt. Das macht das Reich der Mitte zum 2. Mal in Folge, mit einem Handelsvolumen auf Rekordniveau, zum wichtigsten Handelspartner Deutschlands.

IHK Expertenrat Internationale Märkte Chinas Zukunftsstrategie HerthBuss

Holger Drewing, IHK-Vollversammlungsmitglied

„Embracing Technology“ – China setzt Zukunftstrends

China zielt mit seinen großen Strategien wie „Made in China 2025“ und der neuen Seidenstraße darauf ab, eine technologische Schlüsselrolle im internationalen Wettbewerb einzunehmen.

Henriette Wildnitz

Referentin, Deutschlandbüro der Auslandshandelskammern Greater China

Zu Chinas Besonderheiten gehöre eine wachsende Mittelschicht mit steigender Kaufkraft und einem hohen Grad an Urbanisierung, der auf eine ausgeprägte Offenheit für Neues mit hoher Technikaffinität treffe. Die Chinesen hätten eine geringe Markenloyalität, vertrauten Empfehlungen anderer und seien ständig online, beschrieb Frau Wildnitz das Kaufverhalten. China setze Zukunftstrends schon heute. E-Commerce dominiere den Markt und eine digitale Marktpräsenz sei auch für deutsche Firmen in China unverzichtbar. Zu den größten Herausforderungen gehöre dabei neben Personalrekrutierung und chinesischen Wettbewerbern, fehlende Transparenz in Verwaltung und Ausschreibungen, sowie Internetbeschränkungen. Mit dem 2017 in Kraft getretenen Cybersicherheitsgesetz beispielsweise fürchten Unternehmen massive Einschränkungen. Das Cybersicherheitsgesetz räumt den staatlichen Behörden Chinas weitreichende Kontroll- und Eingriffsrechte über das Internet ein.

IHK-Expertenrat – Internationale Märkte

Für unsere Geschäftspraxis ist die internationale Handelspolitik von großer Bedeutung, wie z.B. das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Korea. Mir gefällt dabei am Expertenrat, dass wir selbst festlegen mit welchen Themen wir uns beschäftigen möchten und so an der politischen Arbeit der IHK mitwirken können.

Jürgen Hagenlocher

Vorsitzender des Expertenrats Internationale Märkte, Geschäftsführer, VIDEOR E. Hartig GmbH,

Auf Wunsch der ehrenamtlichen Mitglieder des IHK-Expertenrats Internationale Märkte, drehte sich der Abend rund um aktuelle Entwicklungen in China. Die Mitglieder konnten im kleinen Kreise ihr Praxis-Knowhow einbringen und gestalteten mit Ihrer Beteiligung die strategische Ausrichtung der IHK mit.
Handels- und außenwirtschaftliche Interessen der Unternehmen können so besser im politischen Raum platziert werden.

Für den IHK-Expertenrat steht fest, dass deutsche Firmen die Chancen und Herausforderungen verbunden mit Chinas großen Strategien im Blick behalten sollten. Auch wenn die Hürden im Chinageschäft nicht unerheblich sind, der Handel mit Asien wächst stark. China ist neben den Vereinigten Staaten wichtigster Importeur Hessens und auch die Exportzahlen steigen.

Herzlichen Dank an den Gastgeber Herth+Buss, der uns einen spannenden Abend zu Chinas Zukunftsstrategien ermöglicht hat. Bei der nächsten Sitzung am 22. Oktober 2018 werden wir mit dem französischen Markt ein Nachbarland unter die Lupe nehmen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletteranmeldung

Anmelden Abmelden

*Pflichtfelder



Chinas Zukunftsstrategien – der IHK-Expertenrat zu Besuch bei Herth+Buss

4. Juli 2018 | Menschen + Unternehmen

Unter diesem Motto diskutierte der Expertenrat Internationale Märkte der IHK Offenbach am Main, am 20. Juni 2018 die aktuelle Entwicklung in China.

„Chinas Zukunftsstrategien – Was bedeuten sie für Europa?“
Die Räumlichkeiten für die Veranstaltung wurden von der Firma Herth+Buss in Heusenstamm gestellt. Gleich zu Anfang sprach Herr Holger Drewing, die Bedeutung des asiatischen Geschäftes an:

Jeden Monat liefern wir 100.000 Ölfilter und über 50.000 Bremsscheiben nur für asiatische Fahrzeugmodelle.

Holger Drewing

geschäftsführender Gesellschafter , Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co.KG

Rund 30 Prozent des Handels zwischen der EU und China finden mit Deutschland statt. Das macht das Reich der Mitte zum 2. Mal in Folge, mit einem Handelsvolumen auf Rekordniveau, zum wichtigsten Handelspartner Deutschlands.

IHK Expertenrat Internationale Märkte Chinas Zukunftsstrategie HerthBuss

Holger Drewing, IHK-Vollversammlungsmitglied

„Embracing Technology“ – China setzt Zukunftstrends

China zielt mit seinen großen Strategien wie „Made in China 2025“ und der neuen Seidenstraße darauf ab, eine technologische Schlüsselrolle im internationalen Wettbewerb einzunehmen.

Henriette Wildnitz

Referentin, Deutschlandbüro der Auslandshandelskammern Greater China

Zu Chinas Besonderheiten gehöre eine wachsende Mittelschicht mit steigender Kaufkraft und einem hohen Grad an Urbanisierung, der auf eine ausgeprägte Offenheit für Neues mit hoher Technikaffinität treffe. Die Chinesen hätten eine geringe Markenloyalität, vertrauten Empfehlungen anderer und seien ständig online, beschrieb Frau Wildnitz das Kaufverhalten. China setze Zukunftstrends schon heute. E-Commerce dominiere den Markt und eine digitale Marktpräsenz sei auch für deutsche Firmen in China unverzichtbar. Zu den größten Herausforderungen gehöre dabei neben Personalrekrutierung und chinesischen Wettbewerbern, fehlende Transparenz in Verwaltung und Ausschreibungen, sowie Internetbeschränkungen. Mit dem 2017 in Kraft getretenen Cybersicherheitsgesetz beispielsweise fürchten Unternehmen massive Einschränkungen. Das Cybersicherheitsgesetz räumt den staatlichen Behörden Chinas weitreichende Kontroll- und Eingriffsrechte über das Internet ein.

IHK-Expertenrat – Internationale Märkte

Für unsere Geschäftspraxis ist die internationale Handelspolitik von großer Bedeutung, wie z.B. das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Korea. Mir gefällt dabei am Expertenrat, dass wir selbst festlegen mit welchen Themen wir uns beschäftigen möchten und so an der politischen Arbeit der IHK mitwirken können.

Jürgen Hagenlocher

Vorsitzender des Expertenrats Internationale Märkte, Geschäftsführer, VIDEOR E. Hartig GmbH,

Auf Wunsch der ehrenamtlichen Mitglieder des IHK-Expertenrats Internationale Märkte, drehte sich der Abend rund um aktuelle Entwicklungen in China. Die Mitglieder konnten im kleinen Kreise ihr Praxis-Knowhow einbringen und gestalteten mit Ihrer Beteiligung die strategische Ausrichtung der IHK mit.
Handels- und außenwirtschaftliche Interessen der Unternehmen können so besser im politischen Raum platziert werden.

Für den IHK-Expertenrat steht fest, dass deutsche Firmen die Chancen und Herausforderungen verbunden mit Chinas großen Strategien im Blick behalten sollten. Auch wenn die Hürden im Chinageschäft nicht unerheblich sind, der Handel mit Asien wächst stark. China ist neben den Vereinigten Staaten wichtigster Importeur Hessens und auch die Exportzahlen steigen.

Herzlichen Dank an den Gastgeber Herth+Buss, der uns einen spannenden Abend zu Chinas Zukunftsstrategien ermöglicht hat. Bei der nächsten Sitzung am 22. Oktober 2018 werden wir mit dem französischen Markt ein Nachbarland unter die Lupe nehmen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herth+Buss Gastautor

Die Stimmen aus dem Off – auch wir als Gastautoren sorgen auf dem Herth+Buss Unternehmensblog für ...

Kategorien

Suche

Suche
Generischer Filter
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche im Auszug
Suche in Kommentaren
Nach Beitragstyp filtern
Beiträge
Seiten
Projekte
Veranstaltungsorte
Veranstaltungen
Downloads

Newsletteranmeldung

Anmelden Abmelden

*Pflichtfelder