Facebook Pixel

Frankfurt Marathon 2017 – Das Sportevent durch Frankfurt

06. Nov 2017 | Menschen + Unternehmen

Am Sonntag, den 29.10.2017 fand wieder einmal der Mainova Frankfurt Marathon statt. Zum 13. Mal in Folge nahm ein Herth+Buss-Team an diesem Staffellauf teil. Das Ganze ist also schon eine richtige Tradition kann man sagen! Dieses Jahr haben wir uns zu viert an dieses Abenteuer herangewagt. Ein Kollege musste leider aussetzen, allerdings konnten wir für ihn noch einen engagierten Nachfolger finden.

Der Frankfurt Marathon ist eines der bekanntesten Laufsport-Events und eine der bedeutendsten Breitensportveranstaltungen der Rhein-Main Region. Am Sonntag wurden aufgrund des Marathons über 25.000 Läuferinnen und Läufer nach Frankfurt gelockt.

Die Strecke

Eine Gesamtdistanz von 42,195 km war es, die man hinter sich legen musste. Klingt ganz schön viel, ist aber mit einem Staffelteam durchaus machbar. Es handelt sich um eine schnelle und flache Strecke. Das erste Drittel beginnt durch die Frankfurter Innenstadt mit einer faszinierenden Aussicht auf die Skyline. Da läuft man das Stück doch gerne! Weiter geht es dann durch die Wohngebiete von Sachsenhausen in Richtung Höchst. Zurück wird die Mainzer Landstraße überquert und man landet wieder durch die Innenstadt am Messeturm. Ist man dort angelangt, hat man das Ziel und den roten Teppich an der Festhalle schon zum greifen nah.

Die Anspannung vor dem Frankfurt Marathon

Mit der Bahn sind wir zusammen zur Festhalle gefahren. Getroffen haben wir uns um 8:30 Uhr. Um die anfängliche Müdigkeit und Anspannung zu lösen, haben wir uns an der Festhalle die vielen verschiedenen Stände angeschaut. Essen, Trinken und viele Sportklamotten standen zur Auswahl. Doch es blieb keine Zeit zum Shoppen.

Mainova Frankfurt Marathon Herth+Buss

Der Lauf

Um 10.00 Uhr ging es schließlich los. Die ersten Marathonläufer sind gestartet.
Unser erster Läufer, Heiko Dieter, lief bis zur Wechselzone 2 an der Konstablerwache. Hier wurde er schon sehnsüchtig erwartet. Abgelöst wurde er von Jessica König, die dann 6,1 km, bis zur nächsten Wechselzone alles gegeben hat. Am Niederrad startete Florian König durch und legte 9,5 km zurück bis ich ihn zum Schluss ablöste und den letzten Abschnitt der Strecke absolvierte.

Auch dieses Jahr konnte unser Herth+Buss-Team trotz starkem Windes ein respektables Ergebnis erzielen. Unser Team belegte mit einer Zeit von 3:28:07 den 182. Platz von insgesamt 1731 Staffeln. Das ist doch mal eine gute Leistung!

Insgesamt war es auch in diesem Jahr wieder ein gelungener Lauf. Unser Staffelteam wird nächstes Jahr bestimmt wieder dabei sein. Vielleicht können wir uns sogar noch steigern!

Viele Grüße,
euer Baki und das Marathon-Team von Herth+Buss

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletteranmeldung

Anmelden Abmelden

*Pflichtfelder



Frankfurt Marathon 2017 – Das Sportevent durch Frankfurt

6. November 2017

Am Sonntag, den 29.10.2017 fand wieder einmal der Mainova Frankfurt Marathon statt. Zum 13. Mal in Folge nahm ein Herth+Buss-Team an diesem Staffellauf teil. Das Ganze ist also schon eine richtige Tradition kann man sagen! Dieses Jahr haben wir uns zu viert an dieses Abenteuer herangewagt. Ein Kollege musste leider aussetzen, allerdings konnten wir für ihn noch einen engagierten Nachfolger finden.

Der Frankfurt Marathon ist eines der bekanntesten Laufsport-Events und eine der bedeutendsten Breitensportveranstaltungen der Rhein-Main Region. Am Sonntag wurden aufgrund des Marathons über 25.000 Läuferinnen und Läufer nach Frankfurt gelockt.

Die Strecke

Eine Gesamtdistanz von 42,195 km war es, die man hinter sich legen musste. Klingt ganz schön viel, ist aber mit einem Staffelteam durchaus machbar. Es handelt sich um eine schnelle und flache Strecke. Das erste Drittel beginnt durch die Frankfurter Innenstadt mit einer faszinierenden Aussicht auf die Skyline. Da läuft man das Stück doch gerne! Weiter geht es dann durch die Wohngebiete von Sachsenhausen in Richtung Höchst. Zurück wird die Mainzer Landstraße überquert und man landet wieder durch die Innenstadt am Messeturm. Ist man dort angelangt, hat man das Ziel und den roten Teppich an der Festhalle schon zum greifen nah.

Die Anspannung vor dem Frankfurt Marathon

Mit der Bahn sind wir zusammen zur Festhalle gefahren. Getroffen haben wir uns um 8:30 Uhr. Um die anfängliche Müdigkeit und Anspannung zu lösen, haben wir uns an der Festhalle die vielen verschiedenen Stände angeschaut. Essen, Trinken und viele Sportklamotten standen zur Auswahl. Doch es blieb keine Zeit zum Shoppen.

Mainova Frankfurt Marathon Herth+Buss

Der Lauf

Um 10.00 Uhr ging es schließlich los. Die ersten Marathonläufer sind gestartet.
Unser erster Läufer, Heiko Dieter, lief bis zur Wechselzone 2 an der Konstablerwache. Hier wurde er schon sehnsüchtig erwartet. Abgelöst wurde er von Jessica König, die dann 6,1 km, bis zur nächsten Wechselzone alles gegeben hat. Am Niederrad startete Florian König durch und legte 9,5 km zurück bis ich ihn zum Schluss ablöste und den letzten Abschnitt der Strecke absolvierte.

Auch dieses Jahr konnte unser Herth+Buss-Team trotz starkem Windes ein respektables Ergebnis erzielen. Unser Team belegte mit einer Zeit von 3:28:07 den 182. Platz von insgesamt 1731 Staffeln. Das ist doch mal eine gute Leistung!

Insgesamt war es auch in diesem Jahr wieder ein gelungener Lauf. Unser Staffelteam wird nächstes Jahr bestimmt wieder dabei sein. Vielleicht können wir uns sogar noch steigern!

Viele Grüße,
euer Baki und das Marathon-Team von Herth+Buss

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ziber Baki

Hi, mein Name ist Ziber Baki und ich bin im Hause Herth+Buss seit 2004 tätig. Angefangen habe ich als Aushilfe in der Logistik. Nach 4 Monaten Lagerarbeit habe ich mich ...

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Beiträge
Projekte
Downloads
Veranstaltungsorte
Veranstaltungen

Newsletteranmeldung

Anmelden Abmelden

*Pflichtfelder