Facebook Pixel

ISO Rezertifizierung 2017 – geschafft!

21. Jul 2017 | Menschen + Unternehmen

Auch dieses Jahr haben wir es wieder geschafft:
Wir wurden erfolgreich nach der ISO 9001:2015 sowie der VDA 6.2:2017 rezertifiziert. Aber was ist die ISO 9001 und die VDA 6.2 eigentlich?

ISO in der Theorie

Die ISO 9001 (internationale Vereinigung von Normungsorganisationen) ist eine Qualitätsmanagementnorm, dessen Zertifizierung für alle Unternehmen und Organisationen jeder Größe und in allen Branchen möglich ist. Sie legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest. Da die Norm eine internationale Norm ist, ist sie in jedem Land dieser Welt gültig.

Die VDA 6.2 (Verband der Automobilindustrie) ist das Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie für Dienstleistungen und erweitert damit die ISO 9001 in dieser Branche. Die VDA 6.2 ist zwar deutscher Standard, kann allerdings ebenfalls international angewandt werden.

Unser Weg zur Excellence

1994 starteten wir unser erstes Zertifizierungsprojekt mit der TFH Wildau Brandenburg zur DIN EN ISO 9002. Das Projekt wurde als Pilot mit einem Team von GVA Mitgliedern durchgeführt. Zertifizierer war damals der TÜV Nord in Bremen. Dies waren die ersten Berührungspunkte mit dem Thema Qualitätsmanagement.

1999 begann die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 sowie VDA 6.2 mit Herrn Norbert Frey von der DEKRA in Stuttgart. Hier gab es entscheidende Erweiterungen hinsichtlich Strategie und Risikomanagement.

Konsequent haben wir diesen Weg mit der Entwicklung unseres Qualitätsmanagements in den folgenden Jahren fortgesetzt. Somit haben wir ein Gerüst aufgebaut, welches nicht zuletzt auch die Zukunft von Herth+Buss als Familienunternehmen absichern soll.

Für all unsere interessierten Parteien geben wir stets nur das Beste! Natürlich immer unter der Prämisse der kontinuierlichen Verbesserung.

Unser aktuelles Qualitätsmanagement

Auch heute begleitet uns noch unser Auditor Herr Norbert Frey. Er kommt jährlich zum Überwachungsaudit und alle drei Jahre zum Rezertifizierungsaudit.

Dieses Jahr planten wir die Umstellung der ISO 9001:2008 auf die ISO 9001:2015, sowie der VDA 6.2:2014 auf die VDA 6.2:2017.

Des Weiteren wollten wir in diesem Jahr unsere Auslandsniederlassungen in Belgien, Frankreich und UK ebenfalls nach der ISO 9001:2015 zertifizieren lassen.

Alles begann mit den internen Audits in unseren Auslandsniederlassungen, sowie in unserem Standort in Heusenstamm.
Für mich war es dieses Jahr das erste Audit. Ich bekam deshalb Unterstützung von unserem ehemaligen Qualitätsbeauftragten Malte Stäubner. In die Auslandsniederlassungen wurde ich von einem unserer BA-Studenten, Etienne Fayard, begleitet und tatkräftig unterstützt.

ISO Rezertifizierung 2017 Herth+Buss

Nach erfolgreichem Abschluss der internen Audits fand Ende Mai das externe Audit durch Herrn Frey statt. Am Ende der Woche besuchten wir ebenfalls unsere Niederlassung in Belgien.

Wir erhielten großes Lob, welche Entwicklung unser Unternehmen doch in den letzten Jahren gemacht hat. Auch das externe Audit verlief sehr erfolgreich.

Deshalb können wir nun stolz sagen, dass wir zu den ersten Unternehmen mit dem neuen ISO 9001:2015, sowie dem neuen VDA 6.2:2017 Zertifikat zählen.

Alles in allem, auch für mich persönlich, ein sehr gutes Ergebnis. Ich freue mich auch weiterhin auf die spannenden Aufgaben im Qualitätsmanagement von Herth+Buss!

ISO Rezertifizierung 2017 Herth+Buss

Unsere Zertifikate auf einen Blick

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletteranmeldung

Anmelden Abmelden

*Pflichtfelder



ISO Rezertifizierung 2017 – geschafft!

21. Juli 2017

Auch dieses Jahr haben wir es wieder geschafft:
Wir wurden erfolgreich nach der ISO 9001:2015 sowie der VDA 6.2:2017 rezertifiziert. Aber was ist die ISO 9001 und die VDA 6.2 eigentlich?

ISO in der Theorie

Die ISO 9001 (internationale Vereinigung von Normungsorganisationen) ist eine Qualitätsmanagementnorm, dessen Zertifizierung für alle Unternehmen und Organisationen jeder Größe und in allen Branchen möglich ist. Sie legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest. Da die Norm eine internationale Norm ist, ist sie in jedem Land dieser Welt gültig.

Die VDA 6.2 (Verband der Automobilindustrie) ist das Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie für Dienstleistungen und erweitert damit die ISO 9001 in dieser Branche. Die VDA 6.2 ist zwar deutscher Standard, kann allerdings ebenfalls international angewandt werden.

Unser Weg zur Excellence

1994 starteten wir unser erstes Zertifizierungsprojekt mit der TFH Wildau Brandenburg zur DIN EN ISO 9002. Das Projekt wurde als Pilot mit einem Team von GVA Mitgliedern durchgeführt. Zertifizierer war damals der TÜV Nord in Bremen. Dies waren die ersten Berührungspunkte mit dem Thema Qualitätsmanagement.

1999 begann die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 sowie VDA 6.2 mit Herrn Norbert Frey von der DEKRA in Stuttgart. Hier gab es entscheidende Erweiterungen hinsichtlich Strategie und Risikomanagement.

Konsequent haben wir diesen Weg mit der Entwicklung unseres Qualitätsmanagements in den folgenden Jahren fortgesetzt. Somit haben wir ein Gerüst aufgebaut, welches nicht zuletzt auch die Zukunft von Herth+Buss als Familienunternehmen absichern soll.

Für all unsere interessierten Parteien geben wir stets nur das Beste! Natürlich immer unter der Prämisse der kontinuierlichen Verbesserung.

Unser aktuelles Qualitätsmanagement

Auch heute begleitet uns noch unser Auditor Herr Norbert Frey. Er kommt jährlich zum Überwachungsaudit und alle drei Jahre zum Rezertifizierungsaudit.

Dieses Jahr planten wir die Umstellung der ISO 9001:2008 auf die ISO 9001:2015, sowie der VDA 6.2:2014 auf die VDA 6.2:2017.

Des Weiteren wollten wir in diesem Jahr unsere Auslandsniederlassungen in Belgien, Frankreich und UK ebenfalls nach der ISO 9001:2015 zertifizieren lassen.

Alles begann mit den internen Audits in unseren Auslandsniederlassungen, sowie in unserem Standort in Heusenstamm.
Für mich war es dieses Jahr das erste Audit. Ich bekam deshalb Unterstützung von unserem ehemaligen Qualitätsbeauftragten Malte Stäubner. In die Auslandsniederlassungen wurde ich von einem unserer BA-Studenten, Etienne Fayard, begleitet und tatkräftig unterstützt.

ISO Rezertifizierung 2017 Herth+Buss

Nach erfolgreichem Abschluss der internen Audits fand Ende Mai das externe Audit durch Herrn Frey statt. Am Ende der Woche besuchten wir ebenfalls unsere Niederlassung in Belgien.

Wir erhielten großes Lob, welche Entwicklung unser Unternehmen doch in den letzten Jahren gemacht hat. Auch das externe Audit verlief sehr erfolgreich.

Deshalb können wir nun stolz sagen, dass wir zu den ersten Unternehmen mit dem neuen ISO 9001:2015, sowie dem neuen VDA 6.2:2017 Zertifikat zählen.

Alles in allem, auch für mich persönlich, ein sehr gutes Ergebnis. Ich freue mich auch weiterhin auf die spannenden Aufgaben im Qualitätsmanagement von Herth+Buss!

ISO Rezertifizierung 2017 Herth+Buss

Unsere Zertifikate auf einen Blick

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anja Leichner

Hey, ich bin Anja. Ich habe 2013 mein duales Studium bei Herth+Buss begonnen und es 2016 mit dem Titel „Bachelor of Arts – Betriebswirtschaftslehre“ abgeschlossen. S ...

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Beiträge
Projekte
Downloads
Veranstaltungsorte
Veranstaltungen

Newsletteranmeldung

Anmelden Abmelden

*Pflichtfelder