Facebook Pixel

Teilen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

12. Dezember 2018 | Menschen + Unternehmen

In diesem Jahr haben wir uns zu Nikolaus etwas ganz besonderes ausgedacht. Jedes Jahr unterstützen wir den TEILEN e.V. mit 5.000 Euro, doch dieses Jahr wollten wir nicht nur Geld spenden…

Dunkle Unfallgefahr

Viele Verkehrsteilnehmer sind dunkel gekleidet und werden schlecht von Autofahrern gesehen. Dabei ist es besonders in der dunklen Jahreszeit wichtig, im Straßenverkehr gut sichtbar zu sein. Wenn Fahrzeuge einen Radfahrer oder Fußgänger zu spät sehen, hat das oft dramatische Folgen – immer häufiger sind auch Kinder aus diesem Grund in Verkehrsunfälle verwickelt.

Neben heller Kleidung gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie man zu Fuß oder auf dem Fahrrad seine Sichtbarkeit im Straßenverkehr erhöhen kann; Reflektoren an der Kleidung und Leuchten am Rad sind zum Beispiel zwei günstige, aber wirksame Möglichkeiten.

Sharing is caring

Anlässlich unseres Adventskalenders auf Facebook haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Sichtbarkeit von Kindern im Straßenverkehr zu erhöhen und entsprechende Leuchten zu spenden. Deshalb haben wir zu Nikolaus 100 Leuchten für Fahrräder, Rucksäcke oder andere Verwendungszwecke an die 4. Klasse der Otto-Hahn-Schule in Heusenstamm gespendet.

Doch das ist noch nicht alles: Wir spenden nämlich für jeden geteilten Post ein LED-Fahrradlicht an den TEILEn e.V. „Jeden Tag eine gute Tat“ kann so einfach sein! Klickt einfach auf das Bild; das bringt euch direkt zum Facebook-Post. Dann nur noch teilen und auf unsere Kosten eine Leuchte spenden, die der TEILEn e.V. im Rahmen seiner Tätigkeiten an Kinder verteilt.

Was ist TEILEN e.V.

Der Hilfsverein sammelt Spenden für die unterschiedlichsten Projekte zum Schutz von Kindern im Straßenverkehr. So macht der Verein es zum Beispiel möglich, dass jährlich bis zu 100 Kinder zu einer Nachsorgen-Freizeit in einer Einrichtung der Peter Maffay Stiftung verbringen können. Nach den traumatischen Erfahrungen eines Verkehrsunfalls können die Kinder dort gemeinsam mit anderen Kindern wieder richtig auf die Beine kommen. Das Angebot dort umfasst Workshops, gemeinsames Backen, Kochen und den Umgang mit vielen Tieren auf 70 Hektar.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletteranmeldung

Anmelden Abmelden

*Pflichtfelder



Teilen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

12. Dezember 2018 | Menschen + Unternehmen

In diesem Jahr haben wir uns zu Nikolaus etwas ganz besonderes ausgedacht. Jedes Jahr unterstützen wir den TEILEN e.V. mit 5.000 Euro, doch dieses Jahr wollten wir nicht nur Geld spenden…

Dunkle Unfallgefahr

Viele Verkehrsteilnehmer sind dunkel gekleidet und werden schlecht von Autofahrern gesehen. Dabei ist es besonders in der dunklen Jahreszeit wichtig, im Straßenverkehr gut sichtbar zu sein. Wenn Fahrzeuge einen Radfahrer oder Fußgänger zu spät sehen, hat das oft dramatische Folgen – immer häufiger sind auch Kinder aus diesem Grund in Verkehrsunfälle verwickelt.

Neben heller Kleidung gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie man zu Fuß oder auf dem Fahrrad seine Sichtbarkeit im Straßenverkehr erhöhen kann; Reflektoren an der Kleidung und Leuchten am Rad sind zum Beispiel zwei günstige, aber wirksame Möglichkeiten.

Sharing is caring

Anlässlich unseres Adventskalenders auf Facebook haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Sichtbarkeit von Kindern im Straßenverkehr zu erhöhen und entsprechende Leuchten zu spenden. Deshalb haben wir zu Nikolaus 100 Leuchten für Fahrräder, Rucksäcke oder andere Verwendungszwecke an die 4. Klasse der Otto-Hahn-Schule in Heusenstamm gespendet.

Doch das ist noch nicht alles: Wir spenden nämlich für jeden geteilten Post ein LED-Fahrradlicht an den TEILEn e.V. „Jeden Tag eine gute Tat“ kann so einfach sein! Klickt einfach auf das Bild; das bringt euch direkt zum Facebook-Post. Dann nur noch teilen und auf unsere Kosten eine Leuchte spenden, die der TEILEn e.V. im Rahmen seiner Tätigkeiten an Kinder verteilt.

Was ist TEILEN e.V.

Der Hilfsverein sammelt Spenden für die unterschiedlichsten Projekte zum Schutz von Kindern im Straßenverkehr. So macht der Verein es zum Beispiel möglich, dass jährlich bis zu 100 Kinder zu einer Nachsorgen-Freizeit in einer Einrichtung der Peter Maffay Stiftung verbringen können. Nach den traumatischen Erfahrungen eines Verkehrsunfalls können die Kinder dort gemeinsam mit anderen Kindern wieder richtig auf die Beine kommen. Das Angebot dort umfasst Workshops, gemeinsames Backen, Kochen und den Umgang mit vielen Tieren auf 70 Hektar.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kersey Steffan

Hello, ich bin Kersey und ich bin seit Februar 2017 Teil des Marketing-Teams bei Herth+Buss. Nach meiner Ausbildung zur Mediengestalterin musste ein Tapetenwechsel her un ...

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Seiten
Beiträge
Projekte
Downloads
Veranstaltungsorte
Veranstaltungen

Newsletteranmeldung

Anmelden Abmelden

*Pflichtfelder