Facebook Pixel

In 360° durch den WAD-Bus

Schauen sie sich ruhig mal um in unserem WAD-Bus. Hier gibt es allerhand zu entdecken.

DER WERKSTATTAUSSENDIENST – FÜR SIE IMMER VOR ORT

Unser Werkstattaußendienst (WAD) stattet Ihnen auf Wunsch einen Besuch ab. Sie wollen eine persönliche Schulung von unseren Experten direkt bei Ihnen vor Ort? Kein Problem: Wir unterstützen Sie mit Sortimentpräsentationen, Produktschulungen und der Erarbeitung individueller Vertriebslösungen – damit die Kommunikation funktioniert, Sie aus erster Hand alles über neue Produkte erfahren und keine Frage offenbleibt.

Fragen Sie Ihren Großhändler und vereinbaren Sie gleich einen Besuchstermin von unserem WAD.

 

Nur wer weiß, was der Markt alles bietet und wie etwas richtig angewandt wird, kann seinen Kunden den bestmöglichen Service anbieten.

Jens Heun

Werkstatt-Trainer, Herth+Buss

Jens Heun

Hallo, „ich bin der Jens von Herth+Buss“. Ich habe vor 15 Jahren bei Herth+Buss im Produktmanagement begonnen. Dort war ich verantwortlich für die Produktgruppen Installation und Werkzeuge…

Fachgebiet: Werkstatt-Schulungen

Peter Thilthorpe

Hallo, mein Name ist Pete oder auch PT. Ich bin seit 2014 bei uns im Unternehmen. Zuerst war ich im Innendienst in der Abteilung Research+Development tätig…

Fachgebiet: Kundenbesuche

Peter Hermann

Hallo, ich bin der Peter und habe im Jahr 2009 bei Herth+Buss angefangen und unterstütze seit dem tatkräftig das WAD-Team.

Fachgebiet: LKW/Fahrzeugbau

 

Michael Komm

Hallo! Ich bin der Michael. Nachdem ich als Karosserie- und Fahrzeugbaumeister gearbeitet habe, brauchte ich einen Tapetenwechsel und habe deshalb vor 6 Jahren im Hause Herth+Buss angefangen. Seit dem bin ich als WAD tätig…

Fachgebiet: KFZ Diagnose 

Der WAD-Bus

Das Heiligtum des WAD ist der WAD-Bus. Kein Wunder, denn in dem umgebauten VW T6 steckt eine Menge Liebe zum Detail sowie sorgfältig ausgesuchte Artikel, die so manch einen Kfz-Experten noch zum Staunen bringen.

Leistungen im Überblick:

  • Werkstatt-Stammtische & Schulungen
  • Hausmessen & Messen
  • Produktschulung
  • Unterstützung am Point Of Sale (PoS)
Basic Training

Das volle Programm – Ganz individuell Praxisnah und in verständlicher Werkstatt-Sprache präsentieren unsere Experten das Neueste aus den Sortimenten Elparts und Jakoparts. Wir zeigen Ihnen z. B., wie Fahrzeugdiagnosen und Lecksuche mit modernen Werkzeugen schnell und erfolgreich durchgeführt werden. Sie haben Bereiche, denen Sie besondere Aufmerksamkeit widmen wollen? Kein Problem. Unsere Schulungen können ganz nach Ihren Wünschen gestaltet werden.

Zielgruppe: Kaufleute
Dauer: 1,5 Stunden
Schulungsort: direkt beim Kunden

Elektronikschulung

Scheuen Sie keinen Kontakt – Alles aus dem Bereich der Elektronik
Die moderne Fahrzeugelektrik und hochtechnisierte Kontaktverbindungen werfen oft Fragen auf. Damit Sie auf alles eine Antwort haben, bieten wir Ihnen Elektronikschulungen direkt beim Kunden an. Unsere Experten stehen Ihnen mit Know-how und den neuesten Herstellerinformationen zur Seite.

Zielgruppe: Werkstattinhaber/-innen, Meister/-innen Mechatronik, technisches Werkstattpersonal
Dauer: 1,5 bis 2 Std.
Schulungsort: direkt beim Kunden
Seminarinhalte:

  • Kontaktierung: nach der Batterie die häufigste Fehlerquelle
  • Starthilfe: Achtung Steuergeräte sind empfindlich
  • Messtechnik
  • Diagnose bei Asiaten mit dem Inspector, dem Champion für Asiaten
  • Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) – Universallösung mit dem AirGuard
  • Klimalecksuche – Das beste Verfahren mit dem SelectH2
  • Normen, Vorschriften und Richtlinien
  • Arbeitserleichterung
Nkw

Richtiges Material als perfektes Werkzeug – 
Die Elektronikschulung für den NKW

Unsere Experten stellen Ihnen vor Ort die neuesten und wichtigsten Werkzeuge und deren Bedienung vor. Probleme mit der Kontaktierung gehören nach diesem Seminar der Vergangenheit an. Auch das Thema Beleuchtung kommt nicht zu kurz: Hier erfahren Sie alles zum Thema Fahrzeugbeleuchtung und zu den wichtigsten Gesetzen, Vorschriften und Normen.

Zielgruppe: Elektriker/-innen, Meister/-innen und Werkstattinhaber/innen
Dauer: 1,5 Std. – 2 Std.
Schulungsort: direkt beim Kunden
Seminarinhalte:

  • Kontaktierung ist kein Problem
  • Werkzeug und die richtige Handhabung
  • Beleuchtung
  • Klimalecksuche
  • Gesetze, Vorschriften und Normen
Mitreisen

Gemeinsam Reisen – Aussendienstunterstützung vom Profi
Wir sind da, wenn Sie uns brauchen. Unser Werkstattaußendienst (WAD) unterstützt Sie bei Ihren Besuchen beim Kunden. Sie erfahren aus erster Hand alle Neuigkeiten der Herth+Buss-Sortimente, lernen Produkte aus nächster Nähe kennen, erarbeiten individuelle Verkaufsaktionen und helfen Ihren Kunden bei allen Fragen rund um den Großhandel.

Zielgruppe: Außendienstmitarbeiter im Großhandel
Dauer: Tagestour
Schulungsort: direkt beim Kunden
Seminarinhalte:

  • Sortimentsvorstellung Elparts
  • Sortimentsvorstellung Jakoparts
  • Highlights für die Werkstatt
  • Verkaufsförderungsaktionen
  • Antworten auf häufig gestellte Fragen
SelectH2

SelectH2 – Lecksuche bei Klimaanlagen
Mit den selektiven Gasspürgeräten aus der SelectH2-Produktfamilie können Sie innerhalb kürzester Zeit Leckagen in Klimaanlagen aufspüren und beheben. In dieser Schulung können Sie mit Hilfe von Testgeräten die schnelle Prüfung und Desinfektion von Klimaanlagen erlernen. Unser Außendienst führt Sie in diese umweltschonende und präzise Alternative der Klimaanlagenwartung ein.

Zielgruppe: Werkstatt
Dauer: 1,5 Stunden
Schulungsort: direkt beim Kunden
Seminarinhalte:

  • Funktionsweise des selektiven Gasspürgeräts in Theorie und Praxis
  • Aktuelles über EU-Richtlinien, Standards + Normen
  • Speziallösung für die Fahrzeugelektrik
  • Anwendungsbeispiele
  • Klimaanlagenschutzverordnung und ihre Umsetzung
  • Komponenten und ihre Funktionen
  • Formiergas und dessen Vorteile
AirGuard

AirGuard – Das volle Potential von RDKS
In dieser Schulung lernen Sie alles über das Programmiergerät für Reifendrucksensoren. Seit November 2012 müssen per EU-Verordnung alle neu typenhomologierten Fahrzeuge (Klasse M1/N1) serienmäßig mit einem Reifendruck-Kontrollsystem (RDKS) ausgestattet sein. Mit unserem AirGuard sind Sie für diese Situation bestens gerüstet.

Zielgruppe: Werkstatt
Dauer: 1,5 Stunden
Schulungsort: direkt beim Kunden
Seminarinhalte: 

  • Marktpotential und gesetzliche Anforderungen
  • RDK-Systeme, Produkte am Markt, Wettbewerb
  • Was bringt RDKS?
  • Technik, Funktion, Vorteile des AirGuard
  • Montage der Sensoren/Montagesatz
Inspector Level 1

Inspector Level 1 – Der Champion für Asiaten
Werden Sie zum Spezialisten. Hier erfahren Sie, wie einfach die Wartung, Reparatur und Diagnose von asiatischen Fahrzeugmodellen mit unserem Inspector ist. Unser Werkstattaußendienst präsentiert Ihnen den Inspector praxisnah und verständlich und klärt Sie umfassend über seine Vorteile auf.

Informationen: Level I – Inspector Basics
Zielgruppe: Werkstatteigentümer/-in, Kfz-Meister/-in, Kfz-Mechatroniker/-in, Außendienstmitarbeiter/-in im Großhandel
Dauer: 3 Stunden und ggf. individuelle Einweisung direkt vor Ort, ca. 1,5 Stunden
Schulungsort: nach Absprache
Seminarinhalte: 

  • Statistik über Zulassungszahlen, Entwicklung, Prognose
  • allgemeine Vorstellung des Inspector
  • Menüaufbau und Zusatzfeatures
  • Einsatzmöglichkeiten des Inspecto bei Wartung, Diagnose und Reparatur
  • Live-Vorführung am Fahrzeug
Inspector Level 2

Inspector Level 2 – Der Champion für Asiaten
Vertiefen Sie Ihr Wissen. In dieser Trainingseinheit lernen Sie im Detail die herstellerspezifischen Besonderheiten der asiatischen Fahrzeughersteller kennen. Unser Außendienst schult Sie im erfolgreichen Einsatz des Inspector in der Werkstatt und darin, wie Sie alle für die Reparatur relevanten Informationen beschaffen und umsetzen können. Sie erfahren alles über die Identifizierung des Fahrzeugs, Spezialwerkzeuge, Aufbau und Funktion der Systeme, Einbaulagen der Steuergeräte sowie wichtige Steckverbindungen.  

  • Fahrzeugidentifikation, Motor- Getriebe und Modell-Codes
  • typische Einbaulagen/technische Besonderheiten
  • Service-Arbeiten an asiatischen Fahrzeugen
  • Datenbussysteme
  • Hybrid-Technologie
  • Anlernen und Kalibrieren
  • Anwenden der erlernten Inhalte am Fahrzeug (Praxisteil)

 

 

Sicherungen von Herth+Buss – innovativ, zuverlässig und in großer Auswahl

Die Aufgabe von KFZ-Sicherungen ist es, Leitungen und Verbraucher vor Überlastung und Kurzschluss zu schützen. Die Sicherung unterbricht ab einer bestimmten Stromstärke den Stromfluss und verhindert somit, dass Schäden entstehen. Aus diesem Grund legen wir bei Herth+Buss großen Wert auf höchste Qualität der angebotenen Sicherungen. Dabei profitieren unsere Kunden von unserem breiten und tiefen, sowie stets aktuellem Programm.

Welche Sicherungen führen wir im Sortiment?

Die  Flachstecksicherungen sind die am meisten verbreitete Sicherungsform. Zu den populärsten Formen zählen die Standard-, die MINI-, die Low-Profile MINI sowie die MAXI-Flachstecksicherungen. Die Standard- und MINI-Variante bieten wir auch in der Version mit LED-Durchbrennanzeige an. Zu den in jüngerer Zeit auf den Markt gekommenen Flachsteck-Typen gehören die MICRO2, MICRO3, MULTI6, sowie MaxiCompact und M8Compact-Sicherungen, welche in den neusten Fahrzeugmodellen zu finden sind.

Ein ähnliches Anwendungsspektrum wie die MAXI-Flachstecksicherungen besitzen die sogenannten Blocksicherungen, welche vorwiegend in asiatischen Fahrzeugen eingesetzt werden. Bekannte Typen sind die JCase- und die PAL-Sicherungen. Diese sind wiederum jeweils in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten erhältlich.

Abgerundet wird unser Sicherungsprogramm durch klassische Torpedo-, Glas– und Streifensicherungen, sowie durch Schraubsicherungen für hohe Ströme (CF, MIDI, MEGA, PowerVal). Brandneu verfügbar sind unsere 450 V LC HEV-Sicherungen für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge. Wenn ihr euch einen größeren Überblick über unsere Sicherungen verschaffen wollt, schaut hier rein!

Eine mögliche Alternative

Die Alternative zur normalen Sicherung, die nach einmaligem Ansprechen ausgetauscht werden müssen, sind wieder einschaltbare Sicherungsautomaten für PKW und NKW. Diese gibt es in den Bauformen für Standard- und MINI-Flachstecksicherungen und seit kurzem auch als Alternative für Schraubsicherungen. Je nach Variante stellen diese sich selbst zurück oder es besteht die Möglichkeit sie manuell zurückzusetzen.

So vielfältig unsere verschiedenen Sicherungen- und Sicherungsautomaten sind, so vielfältig sind natürlich auch unsere Sicherungsdosen und –halter. Hier führen wir Lösungen für alle gängigen Sicherungstypen, egal ob klassische Torpedo- oder moderne MICRO3-Sicherung. In unserem umfassenden Programm wird jeder fündig. Erwähnenswert ist diesbezüglich unser modulares Sicherungs- und Relaishaltersystem, welches den Aufbau einer Zentralelektrik ermöglicht. Hierbei können Sicherungsdosen-Sets einzeln montiert oder auch zu mehreren Halterrahmen zusammengefasst werden. Mithilfe unserer Sicherungsdosen ist es außerdem möglich eine Dose individuell zusammen zu stellen. Somit können für jeden Anwendungsfall direkt die passenden Sammelschienen und Deckel ausgewählt werden.

5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann – Reanimator 95980802

Heute müssen wir stark sein! In den vergangenen Wochen haben wir euch immer wieder Artikel vorgestellt, die in keiner Werkstatt fehlen dürfen. Der Monat neigt sich dem Ende zu und wir sind schon bei unserem letzten Artikel angekommen: der Reanimator Hybrid!
Solltet Ihr einen der vergangenen Beiträge verpasst haben, könnt ihr hier noch mal alles Wichtige nachlesen:

Bevor wir jetzt sentimental werden, kommen wir lieber direkt auf den Punkt. Heute auf der Liste der unverzichtbaren Werkstatthelfer!

Ein Reanimator wie jeder andere?

Auf keinen Fall! Allgemein waren bisher die herkömmlichen 12V Batterie Booster bekannt. Bei unserem Reanimator Hybrid (95980802) handelt es sich aber um mehr als nur einen einfachen Booster. Ausgestattet mit einer auslaufsicheren AGM-Hochleistungsbatterie und Supercaps (Ultrakondensatoren), erreicht dieser Muskelprotz einen Startstrom von 1350 A und einen Spitzenstrom von 3850 A. Außerdem muss es manchmal einfach schnell gehen oder? Die Kondensatoren sorgen für die nötige Power und fangen zudem die Hauptlasten ab. Somit schonen sie nicht nur die Batterie, sondern wirken sich auch noch positiv auf ihre Lebensdauer aus. Durch den Reanimator-Akku ist ein Startvorgang auch bei ausgebauter oder defekter Batterie möglich. Mit so viel Power ist das Fahrzeug ruckzuck wieder startklar. Man sollte meinen, dass dieses Werkzeug, entsprechend der hohen Leistung, ein ordentliches Kampfgewicht auf die Waage bringt. Das ist nicht der Fall, denn der Booster wiegt gerade einmal 11,7 kg und ist somit in der Werkstatt flexibel einsetzbar.

Für welche Fahrzeuge ist der Booster geeignet?

Der Reanimator Hybrid hat aus unserem Sortiment den zweitgrößten Anwendungsbereich. Er kann jedes Fahrzeug vom Smart bis hin zu kleinen Lkw starten.

Was kann der Reanimator sonst noch?

Das Werkzeug kommt mit 800mm Kabellänge und einem Querschnitt von 25mm². Warum ist das relevant? Die Leistung muss ja auch ankommen! Zusätzlich zur Kabellänge und dem Kabelquerschnitt, sind die Batterieladezangen abgewinkelt. Die Batteriepole im Motorraum können somit noch einfacher erreicht werden. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Des Weiteren verhindert der Ein- und Ausschalter Kurzschlüsse und auch die akustische Warnung bei der Verpolung hilft euch im Arbeitsalltag! Da ihr hier mit Starkstrom arbeitet, achtet bitte unbedingt auf eure Sicherheit und befolgt die Hinweise in unserer Bedienungsanleitung

 

Der Reanimator Hybrid ist ein echtes Multitalent und ich hoffe, dass ich euch auch mit diesem Beitrag für dieses Werkzeug begeistern konnte.

Vergesst nicht, euch in unserem WAD-Mobil umzuschauen. Hier könnt ihr euch noch einmal rund um das Thema Batteriemanagement und viele weitere Artikel informieren, die täglich mit uns auf den Straßen fahren. 

Bis zum nächsten Mal,
Euer Pete

 

5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann – Batterieladegerät Flash CS120 95950005

Unsere Werkstatt-Buddies Pete und Jens stellen diesen Monat 5 Dinge vor, die für sie auf keinen Fall in einer Werkstatt fehlen dürfen. Im letzten Blogbeitrag hat Pete uns den SelectH2 vorgestellt. Falls ihr den Beitrag verpasst haben solltet, dann schaut doch einfach nochmal rein! Heute erkläre ich euch, warum das Batterieladegerät Flash CS120 für mich auf keinen Fall in einer Werkstatt fehlen darf. Ich hoffe, dass ihr danach genauso überzeugt von unserem Batterieladegerät seid wie ich!

Immer unter Strom

In der heutigen Zeit, in der die Elektronik in den Fahrzeugen immer mehr wird, ist ein Ladegerät ein sehr wichtiges Werkzeug in einer Werkstatt. Selbst das Auslesen des Fehlerspeichers oder Diagnosearbeiten verbrauchen mittlerweile so viel Strom, dass auch eine voll aufgeladene Batterie in ein paar Minuten leergezogen werden kann. Auch das Aufspielen einer neuen Software kann mittlerweile einige Stunden dauern. In solchen Situationen wird es dann schon einmal kritisch. Damit keine größeren Schäden an der Batterie oder allgemein an der Bordelektronik entstehen, verwende ich grundsätzlich eine Fremdstromversorgung durch ein Batterieladegerät. Das Ladegerät, welches mich besonders „flasht“, ist das Flash CS120 aus unserem Sortiment Elparts. 

Das bisher stärkste Batterieladegerät aus der Flash-Serie

Unsere Batterieladegerät Flash CS120 gehört zu den stärksten Batterieladegeräten am Markt. Bedenkt man, dass bei einem Mittelklassewagen, beim Flashen oder Codieren, schon bis zu 70 Ampere gezogen werden, nutzt es nicht viel, wenn die angegebene
Leistung nicht über den gesamten Zeitraum gehalten wird. Insbesondere wenn man im Hinterkopf hat, dass das Aufspielen einer neuen Software einige Stunden dauern kann. Bei unserem Flash CS120 steht die angegebene Leistung von 120 Ampere auch nach Stunden im Dauereinsatz zur Verfügung.

Durch das robuste Stahlblechgehäuse kann es waagerecht und senkrecht aufgestellt und sogar verschraubt werden. Auch die Kabellänge von 6 Metern und der Kabelquerschnitt von 25 mm² ist für den harten Werkstattalltag geeignet. Eine weitere Besonderheit sind die gummierten und vollisolierten Ladezangen, die ein optimales Arbeiten garantieren. Auch die 45° abgewinkelten Köpfe und die einfache Bedienung über 5 Tasten erleichtern mir die Arbeit in der Werkstatt.

Ohne dieses sehr hochwertige Ladegerät ist für mich ein professionelles Arbeiten nicht mehr vorstellbar.Ich kann das Flash CS120 daher jeder Werkstatt empfehlen – ihr seid damit für zukünftige Energiebedarfe auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Ich hoffe, dass ich euch mit meinem Beitrag eins meiner Lieblingswerkzeuge in der Werkstatt ans Herz legen konnte. Hoffentlich seid ihr nun genauso überzeugt von unserem Flash CS120 wie ich! Wenn ihr mehr Informationen über unsere Batterieladegeräte oder Starthilfegeräte braucht, dann schaut doch einfach mal hier vorbei.

Batterieladegeräte im Vergleich: Die AMZ macht den Test!

Sicherungen von Herth+Buss – innovativ, zuverlässig und in großer Auswahl

Die Aufgabe von KFZ-Sicherungen ist es, Leitungen und Verbraucher vor Überlastung und Kurzschluss zu schützen. Die Sicherung unterbricht ab einer bestimmten Stromstärke den Stromfluss und verhindert somit, dass Schäden entstehen. Aus diesem Grund legen wir bei Herth+Buss großen Wert auf höchste Qualität der angebotenen Sicherungen. Dabei profitieren unsere Kunden von unserem breiten und tiefen, sowie stets aktuellem Programm.

Welche Sicherungen führen wir im Sortiment?

Die  Flachstecksicherungen sind die am meisten verbreitete Sicherungsform. Zu den populärsten Formen zählen die Standard-, die MINI-, die Low-Profile MINI sowie die MAXI-Flachstecksicherungen. Die Standard- und MINI-Variante bieten wir auch in der Version mit LED-Durchbrennanzeige an. Zu den in jüngerer Zeit auf den Markt gekommenen Flachsteck-Typen gehören die MICRO2, MICRO3, MULTI6, sowie MaxiCompact und M8Compact-Sicherungen, welche in den neusten Fahrzeugmodellen zu finden sind.

Ein ähnliches Anwendungsspektrum wie die MAXI-Flachstecksicherungen besitzen die sogenannten Blocksicherungen, welche vorwiegend in asiatischen Fahrzeugen eingesetzt werden. Bekannte Typen sind die JCase- und die PAL-Sicherungen. Diese sind wiederum jeweils in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten erhältlich.

Abgerundet wird unser Sicherungsprogramm durch klassische Torpedo-, Glas– und Streifensicherungen, sowie durch Schraubsicherungen für hohe Ströme (CF, MIDI, MEGA, PowerVal). Brandneu verfügbar sind unsere 450 V LC HEV-Sicherungen für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge. Wenn ihr euch einen größeren Überblick über unsere Sicherungen verschaffen wollt, schaut hier rein!

Eine mögliche Alternative

Die Alternative zur normalen Sicherung, die nach einmaligem Ansprechen ausgetauscht werden müssen, sind wieder einschaltbare Sicherungsautomaten für PKW und NKW. Diese gibt es in den Bauformen für Standard- und MINI-Flachstecksicherungen und seit kurzem auch als Alternative für Schraubsicherungen. Je nach Variante stellen diese sich selbst zurück oder es besteht die Möglichkeit sie manuell zurückzusetzen.

So vielfältig unsere verschiedenen Sicherungen- und Sicherungsautomaten sind, so vielfältig sind natürlich auch unsere Sicherungsdosen und –halter. Hier führen wir Lösungen für alle gängigen Sicherungstypen, egal ob klassische Torpedo- oder moderne MICRO3-Sicherung. In unserem umfassenden Programm wird jeder fündig. Erwähnenswert ist diesbezüglich unser modulares Sicherungs- und Relaishaltersystem, welches den Aufbau einer Zentralelektrik ermöglicht. Hierbei können Sicherungsdosen-Sets einzeln montiert oder auch zu mehreren Halterrahmen zusammengefasst werden. Mithilfe unserer Sicherungsdosen ist es außerdem möglich eine Dose individuell zusammen zu stellen. Somit können für jeden Anwendungsfall direkt die passenden Sammelschienen und Deckel ausgewählt werden.

5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann – Reanimator 95980802

Heute müssen wir stark sein! In den vergangenen Wochen haben wir euch immer wieder Artikel vorgestellt, die in keiner Werkstatt fehlen dürfen. Der Monat neigt sich dem Ende zu und wir sind schon bei unserem letzten Artikel angekommen: der Reanimator Hybrid!
Solltet Ihr einen der vergangenen Beiträge verpasst haben, könnt ihr hier noch mal alles Wichtige nachlesen:

Bevor wir jetzt sentimental werden, kommen wir lieber direkt auf den Punkt. Heute auf der Liste der unverzichtbaren Werkstatthelfer!

Ein Reanimator wie jeder andere?

Auf keinen Fall! Allgemein waren bisher die herkömmlichen 12V Batterie Booster bekannt. Bei unserem Reanimator Hybrid (95980802) handelt es sich aber um mehr als nur einen einfachen Booster. Ausgestattet mit einer auslaufsicheren AGM-Hochleistungsbatterie und Supercaps (Ultrakondensatoren), erreicht dieser Muskelprotz einen Startstrom von 1350 A und einen Spitzenstrom von 3850 A. Außerdem muss es manchmal einfach schnell gehen oder? Die Kondensatoren sorgen für die nötige Power und fangen zudem die Hauptlasten ab. Somit schonen sie nicht nur die Batterie, sondern wirken sich auch noch positiv auf ihre Lebensdauer aus. Durch den Reanimator-Akku ist ein Startvorgang auch bei ausgebauter oder defekter Batterie möglich. Mit so viel Power ist das Fahrzeug ruckzuck wieder startklar. Man sollte meinen, dass dieses Werkzeug, entsprechend der hohen Leistung, ein ordentliches Kampfgewicht auf die Waage bringt. Das ist nicht der Fall, denn der Booster wiegt gerade einmal 11,7 kg und ist somit in der Werkstatt flexibel einsetzbar.

Für welche Fahrzeuge ist der Booster geeignet?

Der Reanimator Hybrid hat aus unserem Sortiment den zweitgrößten Anwendungsbereich. Er kann jedes Fahrzeug vom Smart bis hin zu kleinen Lkw starten.

Was kann der Reanimator sonst noch?

Das Werkzeug kommt mit 800mm Kabellänge und einem Querschnitt von 25mm². Warum ist das relevant? Die Leistung muss ja auch ankommen! Zusätzlich zur Kabellänge und dem Kabelquerschnitt, sind die Batterieladezangen abgewinkelt. Die Batteriepole im Motorraum können somit noch einfacher erreicht werden. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Des Weiteren verhindert der Ein- und Ausschalter Kurzschlüsse und auch die akustische Warnung bei der Verpolung hilft euch im Arbeitsalltag! Da ihr hier mit Starkstrom arbeitet, achtet bitte unbedingt auf eure Sicherheit und befolgt die Hinweise in unserer Bedienungsanleitung

 

Der Reanimator Hybrid ist ein echtes Multitalent und ich hoffe, dass ich euch auch mit diesem Beitrag für dieses Werkzeug begeistern konnte.

Vergesst nicht, euch in unserem WAD-Mobil umzuschauen. Hier könnt ihr euch noch einmal rund um das Thema Batteriemanagement und viele weitere Artikel informieren, die täglich mit uns auf den Straßen fahren. 

Bis zum nächsten Mal,
Euer Pete

 

5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann – Batterieladegerät Flash CS120 95950005

Unsere Werkstatt-Buddies Pete und Jens stellen diesen Monat 5 Dinge vor, die für sie auf keinen Fall in einer Werkstatt fehlen dürfen. Im letzten Blogbeitrag hat Pete uns den SelectH2 vorgestellt. Falls ihr den Beitrag verpasst haben solltet, dann schaut doch einfach nochmal rein! Heute erkläre ich euch, warum das Batterieladegerät Flash CS120 für mich auf keinen Fall in einer Werkstatt fehlen darf. Ich hoffe, dass ihr danach genauso überzeugt von unserem Batterieladegerät seid wie ich!

Immer unter Strom

In der heutigen Zeit, in der die Elektronik in den Fahrzeugen immer mehr wird, ist ein Ladegerät ein sehr wichtiges Werkzeug in einer Werkstatt. Selbst das Auslesen des Fehlerspeichers oder Diagnosearbeiten verbrauchen mittlerweile so viel Strom, dass auch eine voll aufgeladene Batterie in ein paar Minuten leergezogen werden kann. Auch das Aufspielen einer neuen Software kann mittlerweile einige Stunden dauern. In solchen Situationen wird es dann schon einmal kritisch. Damit keine größeren Schäden an der Batterie oder allgemein an der Bordelektronik entstehen, verwende ich grundsätzlich eine Fremdstromversorgung durch ein Batterieladegerät. Das Ladegerät, welches mich besonders „flasht“, ist das Flash CS120 aus unserem Sortiment Elparts. 

Das bisher stärkste Batterieladegerät aus der Flash-Serie

Unsere Batterieladegerät Flash CS120 gehört zu den stärksten Batterieladegeräten am Markt. Bedenkt man, dass bei einem Mittelklassewagen, beim Flashen oder Codieren, schon bis zu 70 Ampere gezogen werden, nutzt es nicht viel, wenn die angegebene
Leistung nicht über den gesamten Zeitraum gehalten wird. Insbesondere wenn man im Hinterkopf hat, dass das Aufspielen einer neuen Software einige Stunden dauern kann. Bei unserem Flash CS120 steht die angegebene Leistung von 120 Ampere auch nach Stunden im Dauereinsatz zur Verfügung.

Durch das robuste Stahlblechgehäuse kann es waagerecht und senkrecht aufgestellt und sogar verschraubt werden. Auch die Kabellänge von 6 Metern und der Kabelquerschnitt von 25 mm² ist für den harten Werkstattalltag geeignet. Eine weitere Besonderheit sind die gummierten und vollisolierten Ladezangen, die ein optimales Arbeiten garantieren. Auch die 45° abgewinkelten Köpfe und die einfache Bedienung über 5 Tasten erleichtern mir die Arbeit in der Werkstatt.

Ohne dieses sehr hochwertige Ladegerät ist für mich ein professionelles Arbeiten nicht mehr vorstellbar.Ich kann das Flash CS120 daher jeder Werkstatt empfehlen – ihr seid damit für zukünftige Energiebedarfe auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Ich hoffe, dass ich euch mit meinem Beitrag eins meiner Lieblingswerkzeuge in der Werkstatt ans Herz legen konnte. Hoffentlich seid ihr nun genauso überzeugt von unserem Flash CS120 wie ich! Wenn ihr mehr Informationen über unsere Batterieladegeräte oder Starthilfegeräte braucht, dann schaut doch einfach mal hier vorbei.

Batterieladegeräte im Vergleich: Die AMZ macht den Test!

5 Dinge ohne die ich nicht arbeiten kann – SelectH2

Mittlerweile verfügen über 85 Prozent der in Deutschland zugelassenen PKWs eine Klimaanlage. Die Anzahl der Defekte steigt somit auch, worauf sich die Werkstätten einstellen müssen. Der herkömmliche und zeitintensive Vorgang, mit einem Kontrastmittel und dem UV-Licht die Leckage zu orten, ist deutlich aufwändiger und laut der EU-Klimaschutzverordnung 2008 sogar verboten. Da kommt unser SelectH2 ins Spiel. 

Mit der innovativen Technologie des SelectH2, konnte sich das Gerät auf dem Markt beweisen. Das Lecksuchgerät bietet den Werkstätten Vorteile in den Bereichen: Umwelt, Wirtschaft und Handhabung.

Vorteile

Beim Einsatz des SelectH2 wirdein bekanntes Problem, welches beim Einsatz von Kontrastmittel vorkommt, gelöst. Wird zu viel Kontrastmittel in den Kältemittelkreislauf eingefüllt, kann dies die Ventile der Klimaanlage selbst und sogar des Klimaservicegeräts verkleben. Durch den Einsatz des SelectH2 wird sowas verhindert.
Das altbewährte Sprichwort „Zeit ist Geld“ findet sich überall – so auch in unseren Werkstätten: Die sensible Kalibrierung des Lecksuchgeräts ermöglicht es z.B. defekte Wärmetauscher auch ohne den Ausbau des Armaturenbretts zu erkennen. Es reagiert ausschließlich auf Wasserstoff und schließt somit Fehldiagnosen durch Öl- und Benzindämpfe aus. Somit spart die Werkstatt wertvolle Zeit.

Den Kleinen oder den Großen?

SelectH2, Artikelnummer: 95980024
Im Vergleich zum Gerät mit der Artikelnummer 95980002, mit einem 300 mm langen Schwanenhals, verfügt das neue SelectH2 mit einem 500 mm langen Schwanenhals über die entsprechende Längenreserve bei schwer zugänglichem Bauraum. Manchmal muss mit dieser Reserve erst gar nicht die Verkleidung entfernt werden.

SelectH2, Artikelnummer: 95980025
Das zweite neue Lecksuchgerät verfügt ebenfalls über den 500 mm langen Schwanenhals, hat aber zusätzlich einen schmaleren/kompakteren Sensorkopf. Dieser ermöglicht einen Sucheinsatz an schwierigen, unübersichtlichen und engeren Räumen.

Beide Geräte verfügen über die bestens bewährte Funktionsweise der Lecksuche mit Formiergas und der damit verbundenen nachhaltigen und umweltschonenden Leckagefindung.

Im Folgenden findet ihr alle Varianten unseres SelectH2 im Überblick:

SelectH2 Varianten
SelectH2, Lecksuche, Lecksuchegerät, Formiergas, undicht, dicht, gas
SelectH2 
Anzeigemit beleuchteter LCD-­Anzeige,
mit Batteriezustandsanzeige,
mit LED-Anzeige
Länge Schwanenhals320 mm
GehäusetypAluminiumgehäuse
Doppelsensorik GGS 1000 / GGS 6000
breitbandig
H2-selektiv
B x H x T52 x 178 x 35 mm
mit akustischem Alarm
mit integrierter ­Arbeitsleuchte 
mit Ansaugpumpe
mit extra schmalem Sensorkopf 
automatische Nullpunkt­­kali­brierung bei Frischluft
selbsttätige Sensor­über­prüfung mit Fehler­erkennung
Netzteil
 
Ausgangsspannung
12 V
Steckerausführung
Rundstecker
Durchmesser
3,5 mm
Vergleichsübersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

SelectH2, Lecksuche, Lecksuchegerät, Formiergas, undicht, dicht, gas
SelectH2 
Anzeigemit beleuchteter LCD-­Anzeige,
mit Batteriezustandsanzeige,
mit LED-Anzeige
Länge Schwanenhals500 mm
Gehäusetyp Aluminiumgehäuse
Doppelsensorik GGS 1000 / GGS 6000
breitbandig
H2-selektiv
B x H x T 52 x 178 x 35 mm
mit akustischem Alarm
mit integrierter ­Arbeitsleuchte 
mit Ansaugpumpe
mit extra schmalem Sensorkopf 
automatische Nullpunkt­­kali­brierung bei Frischluft
selbsttätige Sensor­über­prüfung mit Fehler­erkennung
Netzteil 
Ausgangsspannung12 V
SteckerausführungRundstecker
Durchmesser3,5 mm
Vergleichsübersicht

 

 

 

 

 

 

SelectH2, Lecksuche, Lecksuchegerät, Formiergas, undicht, dicht, gas
SelectH2Slim 
Anzeigemit beleuchteter LCD-­Anzeige,
mit Batteriezustandsanzeige,
mit LED-Anzeige
Länge Schwanenhals 500 mm
Gehäusetyp Aluminiumgehäuse
Doppelsensorik GGS 1000 / GGS 6000
breitbandig
H2-selektiv
B x H x T 52 x 178 x 28 mm
mit akustischem Alarm
mit integrierter ­Arbeitsleuchte 
mit Ansaugpumpe
mit extra schmalem Sensorkopf
automatische Nullpunkt­­kali­brierung bei Frischluft
selbsttätige Sensor­über­prüfung mit Fehler­erkennung
Netzteil 
Ausgangsspannung12 V
SteckerausführungRundstecker
Durchmesser3,5 mm
Vergleichsübersicht

 

 

 

 

SelectH2, Lecksuche, Lecksuchegerät, Formiergas, undicht, dicht, gas
SelectH2mini 
Anzeige mit beleuchteter LCD-Anzeige,
mit Batteriezustandsanzeige
Länge Schwanenhals 320 mm
Gehäusetyp Kunststoffgehäuse
Doppelsensorik GGS 1000 / GGS 6000
breitbandig
H2-selektiv
B x H x T 44 x 175 x 36 mm
mit akustischem Alarm
mit integrierter ­Arbeitsleuchte
mit Ansaugpumpe 
mit extra schmalem Sensorkopf 
automatische Nullpunkt­­kali­brierung bei Frischluft
selbsttätige Sensor­über­prüfung mit Fehler­erkennung
Netzteil 
Ausgangsspannung9 V
SteckerausführungRundstecker
Durchmesser2,5 mm
Vergleichsübersicht

 

 

 

 

 

Den Kleinen oder den Großen?

SelectH2, Artikelnummer: 95980024
Im Vergleich zum Gerät mit der Artikelnummer 95980002, mit einem 300 mm langen Schwanenhals, verfügt das neue SelectH2 mit einem 500 mm langen Schwanenhals über die entsprechende Längenreserve bei schwer zugänglichem Bauraum. Manchmal muss mit dieser Reserve erst gar nicht die Verkleidung entfernt werden.

SelectH2, Artikelnummer: 95980025
Das zweite neue Lecksuchgerät verfügt ebenfalls über den 500 mm langen Schwanenhals, hat aber zusätzlich einen schmaleren/kompakteren Sensorkopf. Dieser ermöglicht einen Sucheinsatz an schwierigen, unübersichtlichen und engeren Räumen.

Beide Geräte verfügen über die bestens bewährte Funktionsweise der Lecksuche mit Formiergas und der damit verbundenen nachhaltigen und umweltschonenden Leckagefindung.

Im Folgenden findet ihr alle Varianten unseres SelectH2 im Überblick:

SelectH2 Varianten
 SelectH2, Lecksuche, Lecksuchegerät, Formiergas, undicht, dicht, gas  SelectH2, Lecksuche, Lecksuchegerät, Formiergas, undicht, dicht, gas SelectH2, Lecksuche, Lecksuchegerät, Formiergas, undicht, dicht, gasSelectH2, Lecksuche, Lecksuchegerät, Formiergas, undicht, dicht, gas 
 SelectH2SelectH2SelectH2SlimSelectH2mini
Anzeigemit beleuchteter LCD-­Anzeige,
mit Batteriezustandsanzeige,
mit LED-Anzeige     
mit beleuchteter LCD-­Anzeige,
mit Batteriezustandsanzeige,
mit LED-Anzeige     
mit beleuchteter LCD-­Anzeige,
mit Batteriezustandsanzeige,
mit LED-Anzeige
 mit beleuchteter LCD-Anzeige,
mit Batteriezustandsanzeige
Länge Schwanenhals320 mm 500 mm  500 mm  320 mm 
GehäusetypAluminiumgehäuse  Aluminiumgehäuse  Aluminiumgehäuse  Kunststoffgehäuse
Doppelsensorik GGS 1000 / GGS 6000
breitbandig
H2-selektiv 
breitbandig
H2-selektiv 
breitbandig
H2-selektiv 
breitbandig
H2-selektiv 
B x H x T52 x 178 x 35 mm  52 x 178 x 35 mm  52 x 178 x 28 mm 44 x 175 x 36 mm
mit akustischem Alarm
mit integrierter ­Arbeitsleuchte   
mit Ansaugpumpe ■ 
mit extra schmalem Sensorkopf
   
automatische Nullpunkt­­kali­brierung bei Frischluft■  ■
selbsttätige Sensor­über­prüfung mit Fehler­erkennung
 ■
  Netzteil
    
Ausgangsspannung12 V
12 V  12 V 9 V
SteckerausführungRundsteckerRundstecker Rundstecker Rundstecker 

Durchmesser

 

3,5 mm
3,5 mm 3,5 mm 2,5 mm 

Artikelnummer: 

9598000295980024
95980025
95980019
Wie funktioniert das Ganze?

Die Funktionsweise des Lecksuchegerätes ist unter den mobilen Geräten in seiner Funktionsweise weltweit einzigartig sowie denkbar einfach und effizient. Es arbeitet mit Formiergas, welches zu 95 Prozent aus Stickstoff und zu 5 Prozent aus Wasserstoff besteht.
Wasserstoff bringt aufgrund seiner chemischen Eigenschaft einen weiteren Vorteil mit sich. Es kann selbst durch kleinste Haarrisse diffundierenund das Leck schnell und sicher erkennen. Mit herkömmlichen Geräten ist dies fast unmöglich.

Die evakuierte Klimaanlage wird mit 7-8 Bar Prüfgas gefüllt, sodass sich das nicht brennbare und gesundheitlich unbedenkliche Formiergas gleichmäßig im Kühlsystem der Klimaanlage verteilen kann. Das SelectH2 wird eingeschaltet und die Sensoren heizen sich auf. Sobald sie aufgeheizt sind (ca. 55 Sekunden) kann die Lecksuche beginnen.

Der Sensorkopf des SelectH2 muss nun mit gleichmäßiger Geschwindigkeit an den Schlauchverbindungen, Verschraubungen, Kondensator, Trockner und Dichtungen der Klimaanlage im Motorraum entlanggeführt werden. Im Falle einer undichten Stelle tritt dort der sehr flüchtige Wasserstoff aus. Den Erfolg, den das Lecksuchgerät zugesprochen bekommt, liegt an der Bestückung mit zwei Sensoren (einzigartige Doppelsensorik).

SelectH2 mini

Das SelectH2 mini arbeitet mit Diffusionstechnik und selektiert das austretende Gas bereits bei einer extrem geringen Konzentration, in diesem Fall bei einem millionsten Teil (ppm). Das garantiert eine hohe Trefferquote bereits bei Kleinstleckagen.
Leckagen zeigt das Lecksuchgerät durch einen akustischen Alarm an. Die Geschwindigkeit des intermittierenden Signaltons steigert sich bei zunehmender detektierter Konzentration. Die Sensorüberprüfung geschieht selbstständig, entsprechend automatisch erfolgt die Fehlererkennung. Nach erfolgter Lecksuche kann das Formiergas problemlos in die Luft abgelassen werden.

 

Ob das SelectH2 mit hochwertigem Aluminiumgehäuse und mit praktischer Ansaugpumpe oder das neue SelectH2 mini mit einem ergonomischen Gehäusedesign aus Kunststoff ohne Ansaugpumpe (funktioniert mit Diffusionstechnik), dafür aber mit integrierter Arbeitsleuchte – ein Produkt der SelectH2-Familie passt immer.

Reicht das SelectH2 nicht aus und ihr braucht noch mehr Infos für den perfekten Klimaservice? Dann schaut mal hier rein!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

4 + 2 =

*Pflichtfelder

Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co. KG
Dieselstraße 2-4
63150 Heusenstamm
Germany

+49 (0)6104-608-0
info@herthundbuss.com