Facebook Pixel

Wir suchen Werkstattnähe! – Unser Werkstattbeirat

19. September 2018 | Services

Am Freitag den 14.09.2018 traf sich der Herth+Buss Werkstattbeirat zum ersten Mal in unserem Firmenhauptsitz in Heusenstamm. Mit dem langfristigen Projekt wollen wir die Werkstätten noch besser verstehen lernen, Probleme erkennen und zusammen Lösungen entwickeln. Wir starten mit einer kleinen aber feinen Teilnehmerzahl mit bereits bekannten Gesichtern.

In einer lockeren Runde saß man im Schulungsraum am Standort Heusenstamm zusammen.

Wozu braucht man einen Werkstattbeirat?

Aus unserer Sicht geht es in erster Linie um ein direktes und ehrliches Feedback von den Anwendern unserer Produkte. Außerdem wollen wir die Werkstätten mehr in den Produktfindungsprozess sowie den Produktentwicklungsprozess einbinden – eine Win-Win-Situation für beide Seiten! Der Werkstattbeirat soll uns dabei helfen unsere Produkte zu verbessern sowie die Bedürfnisse der Werkstätten noch besser zu erkennen. Ein regelmäßiger Austausch ist daher aus unserer Sicht der Schlüssel zum Erfolg. Das gibt auch den Werkstätten die Möglichkeit, an Produkten mitzuwirken, die in der Praxis bisher fehlen oder weiter optimiert werden können. Das erste Treffen diente zunächst dem Kennenlernen, dem Austausch und zum Abstecken der Erwartungen beider Seiten.

Der Werkstattbeirat in seinen ersten Zügen. Zunächst lernte man sich kennen und tauschte gegenseitige Erwartungen an das Projekt aus.

Willkommen bei Herth+Buss

Nachdem alle Werkstätten den Weg zu uns gefunden hatten, wurden sie herzlich von meinem Kollegen Florian Heberer, dem Bereichsleiter Verkauf Deutschland, und mir begrüßt. Mit einer kurzen Firmenpräsentation stellte Herr Heberer das Unternehmen vor, ging auf unsere Vision ein und gab einen Ausblick auf zukünftige Projekte. Projekte zu denen unter anderem auch der Werkstattbeirat gehört.

Rundgang mit hohen Aussichten

Im Anschluss konnten die Teilnehmer bei einem Firmenrundgang einen guten Eindruck von den internen Abläufen bei Herth+Buss gewinnen. Vor allem war spannend zu sehen, welchen großen Teil die Logistik von Herth+Buss im Gesamtgefüge einnimmt. Herr Florian König, Teamleiter vom Wareneingang, erklärte bei einem ausführlichen Logistikrundgang, worauf es bei einer effizienten Logistik ankommt. Ein Highlight war unter anderem die neue Lagerhalle mit einer Deckenhöhe von 16,5 m.

Nach dem ausgiebigen Rundgang kamen wir erneut zusammen. In einer weiteren Präsentation stellte ich die Satzung und unsere Vorstellungen eines Werkstattbeirates genauer vor. Gleich darauf gab es schon die ersten Kommentare, Anregungen und Vorschläge. Diese Gespräche konnten wir dann am Abend bei einem gemeinsamen Abendessen in lockerer Runde weiterführen.

Ein Rundgangang, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Ein Messestand der begeisterte

Am nächsten Tag wurden die Teilnehmer von Herrn Holger Drewing, geschäftsführender Gesellschafter und Herrn Michael Schütz, Bereichsleiter Vertrieb und Marketing, am Messestand von Herth+Buss auf der Automechanika empfangen und begrüßt. Die Begeisterung war bei allen sichtbar! Modern, offen, freundlich und einladend – so die einheitliche Meinung.

Mein Fazit: Ein gelungenes erstes Treffen.

Man merkte sehr schnell, dass die Auswahl der Werkstätten die richtige war. Auch der Umgang miteinander war außerordentlich positiv. Die Werkstätten selbst waren überrascht, wie locker die Mitarbeiter bei Herth+Buss miteinander umgehen und wie gut die einzelnen Abteilungen ineinandergreifen. Alle fühlten sich sehr gut aufgenommen und hatten sofort das Gefühl Teil des Teams zu sein. Und genauso ist es auch! Ich kann im Namen aller sprechen, wenn ich sage, dass wir uns auf das nächste Treffen freuen, welches bei dieser guten Stimmung sicher nicht lange auf sich warten lässt!

Ich persönlich freue mich schon sehr darauf.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletteranmeldung

Anmelden Abmelden

*Pflichtfelder



Wir suchen Werkstattnähe! – Unser Werkstattbeirat

19. September 2018 | Services

Am Freitag den 14.09.2018 traf sich der Herth+Buss Werkstattbeirat zum ersten Mal in unserem Firmenhauptsitz in Heusenstamm. Mit dem langfristigen Projekt wollen wir die Werkstätten noch besser verstehen lernen, Probleme erkennen und zusammen Lösungen entwickeln. Wir starten mit einer kleinen aber feinen Teilnehmerzahl mit bereits bekannten Gesichtern.

In einer lockeren Runde saß man im Schulungsraum am Standort Heusenstamm zusammen.

Wozu braucht man einen Werkstattbeirat?

Aus unserer Sicht geht es in erster Linie um ein direktes und ehrliches Feedback von den Anwendern unserer Produkte. Außerdem wollen wir die Werkstätten mehr in den Produktfindungsprozess sowie den Produktentwicklungsprozess einbinden – eine Win-Win-Situation für beide Seiten! Der Werkstattbeirat soll uns dabei helfen unsere Produkte zu verbessern sowie die Bedürfnisse der Werkstätten noch besser zu erkennen. Ein regelmäßiger Austausch ist daher aus unserer Sicht der Schlüssel zum Erfolg. Das gibt auch den Werkstätten die Möglichkeit, an Produkten mitzuwirken, die in der Praxis bisher fehlen oder weiter optimiert werden können. Das erste Treffen diente zunächst dem Kennenlernen, dem Austausch und zum Abstecken der Erwartungen beider Seiten.

Der Werkstattbeirat in seinen ersten Zügen. Zunächst lernte man sich kennen und tauschte gegenseitige Erwartungen an das Projekt aus.

Willkommen bei Herth+Buss

Nachdem alle Werkstätten den Weg zu uns gefunden hatten, wurden sie herzlich von meinem Kollegen Florian Heberer, dem Bereichsleiter Verkauf Deutschland, und mir begrüßt. Mit einer kurzen Firmenpräsentation stellte Herr Heberer das Unternehmen vor, ging auf unsere Vision ein und gab einen Ausblick auf zukünftige Projekte. Projekte zu denen unter anderem auch der Werkstattbeirat gehört.

Rundgang mit hohen Aussichten

Im Anschluss konnten die Teilnehmer bei einem Firmenrundgang einen guten Eindruck von den internen Abläufen bei Herth+Buss gewinnen. Vor allem war spannend zu sehen, welchen großen Teil die Logistik von Herth+Buss im Gesamtgefüge einnimmt. Herr Florian König, Teamleiter vom Wareneingang, erklärte bei einem ausführlichen Logistikrundgang, worauf es bei einer effizienten Logistik ankommt. Ein Highlight war unter anderem die neue Lagerhalle mit einer Deckenhöhe von 16,5 m.

Nach dem ausgiebigen Rundgang kamen wir erneut zusammen. In einer weiteren Präsentation stellte ich die Satzung und unsere Vorstellungen eines Werkstattbeirates genauer vor. Gleich darauf gab es schon die ersten Kommentare, Anregungen und Vorschläge. Diese Gespräche konnten wir dann am Abend bei einem gemeinsamen Abendessen in lockerer Runde weiterführen.

Ein Rundgangang, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Ein Messestand der begeisterte

Am nächsten Tag wurden die Teilnehmer von Herrn Holger Drewing, geschäftsführender Gesellschafter und Herrn Michael Schütz, Bereichsleiter Vertrieb und Marketing, am Messestand von Herth+Buss auf der Automechanika empfangen und begrüßt. Die Begeisterung war bei allen sichtbar! Modern, offen, freundlich und einladend – so die einheitliche Meinung.

Mein Fazit: Ein gelungenes erstes Treffen.

Man merkte sehr schnell, dass die Auswahl der Werkstätten die richtige war. Auch der Umgang miteinander war außerordentlich positiv. Die Werkstätten selbst waren überrascht, wie locker die Mitarbeiter bei Herth+Buss miteinander umgehen und wie gut die einzelnen Abteilungen ineinandergreifen. Alle fühlten sich sehr gut aufgenommen und hatten sofort das Gefühl Teil des Teams zu sein. Und genauso ist es auch! Ich kann im Namen aller sprechen, wenn ich sage, dass wir uns auf das nächste Treffen freuen, welches bei dieser guten Stimmung sicher nicht lange auf sich warten lässt!

Ich persönlich freue mich schon sehr darauf.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jens Heun

Hallo, „ich bin der Jens von Herth+Buss“. Ich habe vor 15 Jahren bei Herth+Buss im Produktmanage ...

Suche

Suche
Generischer Filter
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche im Auszug
Suche in Kommentaren
Nach Beitragstyp filtern
Seiten
Beiträge
Projekte
Downloads
Veranstaltungsorte
Veranstaltungen

Newsletteranmeldung

Anmelden Abmelden

*Pflichtfelder