Facebook Pixel

Neuer Messestand

Nach fast 10 Jahren im Einsatz, war es für ihn an der Zeit in Messerente zu gehen und Platz für den neuen Look zu machen..

ELPARTS –
VON KLEIN BIS GROSS, DAS VOLLE PROGRAMM!

Elektrik | Installation | Werkzeuge | Beleuchtung

Imagefilm

Mobilität ist die Basis unserer Gesellschaft. Mobilität bestimmt, wie wir leben und wirtschaften. Sie ist die Kraft, die uns voran treibt. Sie ist der Motor, der immer laufen muss. Darum kümmern wir uns. Wir sind Herth+Buss. Spezialisten für ausgewählte Fahrzeugersatzteile.

JAKOPARTS – DAS STÄRKSTE FÜR ASIATEN!

Motor | Kraftübertragung | Bremse | Fahrgestell | Elektrik | Werkzeuge

Kostal Kontakt Systeme

Seit 1996 sind wir offizieller KOSTAL Kontakt Systeme-Distributor und Experte für den KOSTAL Kontakt Systeme Teilevertrieb.

TestCenter – Prüfung von Aggregaten

Das TestCenter ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Qualitätssicherung bei Herth+Buss. Nicht nur das Reklamationsmanagement, sondern auch unser Produktmanagement greift regelmäßig auf das Knowhow der Kollegen zurück.Seit nunmehr sechs Jahren sind...

mehr lesen

Faszination Young- und Oldtimer

Faszination Old- und Youngtimer Während moderne Autos mittlerweile jede Menge elektronische Helfer an Bord haben, die dem Fahrer viel Arbeit abnehmen und, zugegebenermaßen, auch für mehr Sicherheit sorgen, können Fahrer von Old- und Youngtimern noch die...

mehr lesen

TestCenter – Prüfung von Aggregaten

Das TestCenter ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Qualitätssicherung bei Herth+Buss. Nicht nur das Reklamationsmanagement, sondern auch unser Produktmanagement greift regelmäßig auf das Knowhow der Kollegen zurück.
Seit nunmehr sechs Jahren sind wir außerdem stolze Besitzer eines Prüfstandes für Starter. Damit können wir Starter auf „Herz und Nieren“ prüfen und unseren Service noch besser machen.

Ablauf im TestCenter

Zu Beginn des Prozesses übergeben wir zunächst die Aggregate (Starter oder Generator) von unserem technischen Kundendienst an das TestCenter. Anschließend unterzieht sich das Aggregat einer Sichtprüfung, bevor man diesen auf dem Leistungsprüfstand testet. Dabei wird unter anderem geprüft, ob es sich bei den Artikeln um Herth+Buss Teile handelt, ob gegebenenfalls äußere Beschädigungen vorhanden sind oder ob die Gewährleistungszeit überhaupt noch gültig ist.
Lässt sich bereits bei der Sichtprüfung eine Beschädigung erkennen, so wird unter Berücksichtigung der Beanstandung nach der Ursache geforscht. Dabei ist der ausführliche Reklamationsgrund äußerst wichtig, um eine genaue Diagnose machen zu können.

Bevor die Artikel auf dem Prüfstand getestet werden, wird per Hand geprüft, ob Beschädigungen vorhanden sind.

Aggregate auf dem Leistungsprüfstand

Handelt es sich um eines unserer Teile, ist die Gewährleistung noch nicht abgelaufen und ist äußerlich nichts zu beanstanden, wird der Starter bzw. Generator auf dem Leistungsprüfstand getestet. Dies geschieht natürlich immer unter Berücksichtigung des Reklamationsgrundes.

Zunächst findet eine manuelle Prüfung statt. Dazu wird das Aggregat individuell angesteuert und bei Bedarf einem Langzeittest unterzogen. Die Ergebnisse der Testläufe werden dabei genauestens ausgewertet und mit den Soll-Werten der Datenblättern verglichen, die zu jedem Artikel vorliegen.

Entscheidung über Gewährleistung

Sind hier keine Mängel zu finden, werden eine Reihe automatischer Tests durchgeführt und mit einem Leistungsdiagramm bestätigt. Besteht das Aggregat die Funktionsprüfung auf dem Leistungsprüfstand nicht, wird eine Bauteile-Prüfung durchgeführt. Das Aggregat wird dabei komplett demontiert und einzelne Bauteile mechanisch und elektrisch überprüft. Der Fall wird mittels Schadensbildern und Verfassung eines Berichtes dokumentiert. Je nach Ergebnis wird dann eine Gewährleistung erteilt oder nicht.

 

Wenn ihr euch dafür interessiert, was noch alles in unserem TestCenter passiert, könnt Ihr es in unserem vorherigen Beitrag lesen!

Neuer Messestand für Herth+Buss – Alles neu macht der Mai

Kaum ist die Automechanika vorbei, geht es schon wieder mit den Hausmessen los. Die meisten werden unseren alten Messestand kennen – weiß, clean, neutral. Nach fast 10 Jahren im Einsatz, war es für ihn an der Zeit in Messerente zu gehen und Platz für den neuen Look zu machen.

Unsere Mission – Welche Ziele wurden für das neue Standkonzept definiert?

Die Anforderungen für den neuen Messestand waren klar!
Eine Maßnahme war das Gleichgewicht zwischen unseren beiden Sortimenten Elparts und Jakoparts herzustellen. Zum damaligen Zeitpunkt war unser Sortiment Jakoparts leider nur sehr sporadisch auf unseren Messeständen wieder zu finden. Dies führte natürlich auch bei unseren Kunden zu Verwirrungen, da unser Sortiment Elparts immer um einiges präsenter war. Der Grund hierfür ist, dass die Elparts Produkte einen größeren Erklärungsbedarf haben. Dieser Herausforderung wollten wir uns aber auf jeden Fall stellen, ohne die notwendigen Ausstellungsmöglichkeiten der Elparts-Produkte zu reduzieren.

Eine besondere Schwierigkeit bei der Planung war zudem, dass der Messestand sowohl auf einer großen Standfläche von ca. 60 qm als auch auf einer sehr kleinen Größe von etwa 24 qm funktionieren muss. Auf dem großen Stand durfte der WAD-Bus selbstverständlich auch nicht fehlen.

Außerdem sollte unsere CI-Farbe verstärkt vertreten sein. Rot sollte der neue Messestand werden… ebenfalls eine kleine Herausforderung, denn bei zu viel rot, sieht man auch ganz schnell einmal rot.

Idee, Recherche, Konzeption

Aufgrund der positiven Resonanz zu unserem Messestand auf der Automechanika 2018, war für uns von Beginn an klar, dass wir eine Anlehnung an den industriellen Style schaffen wollten.

 

Bei der Recherche für den neuen Look stolperten wir über eine Konstruktion aus Stahl, aus der für uns gedanklich zwei Kuben entstanden. Diese sollten unsere beiden Sortimente unter der Dachmarke Herth+Buss repräsentieren und Elparts und Jakoparts gleichzeitig optisch voneinander abgrenzen. Unsere erste Materialkomponente stand damit fest!

Als zweites wollten wir gerne das helle Holz aufgreifen, das auch schon in den Regalen und in der Lounge-Ecke auf der Automechanika zu finden war. Hierbei konnten wir das Thema Transport und Logistik verstärkt repräsentierten.

Und zu guter Letzt fiel die Wahl natürlich auf ein Material, welches im Industrial-Stil auf keinen Fall fehlen darf… Richtig: Beton!

Unsere drei Material-Komponenten standen fest: schwarzer Stahl für die Rahmen, helles Holz für die Exponat-Wände und Beton für den Fußboden.

Um der Anforderung „Mehr Rot“ gerecht zu werden, planten wir alle übrigen Flächen in unserer Hausfarbe. Dazu zählen die Rückwände, die Außenwände sowie der Bus auf dem großen Stand.

Die Symbolik hinter der Optik

Da das Ganze am Ende natürlich nicht nur schön aussieht, sondern auch einen konzeptionellen Hintergrund hat, hier nochmal kurz eine Erklärung der Symbolik:
Herth+Buss soll als Großhändler, Teilespezialist, Logistikexperte und serviceorientiertes Familienunternehmen im Mittelpunkt stehen.

  • Stahl: Stabilität, Beständigkeit, Zuverlässigkeit, die Marke Herth+Buss ist fest im Markt verankert 
  • Beton: Fundament, feste Basis, Lager-/Fabrikboden.
  • Holz: Verbindung zu Logistik/ Transport (Paletten, Transportkisten Seefracht, etc.). Zudem sorgt das Material für Wärme und ein angenehmes Umfeld auf dem Stand. Ein gutes Kontrastmaterial zu dem Stahl und dem Beton.
  • Rot: Hausfarbe, Fernwirkung, Aufmerksamkeitserregend, Festigung der Markenwahrnehmung.
Messestand oder Setzkasten?

Durch die höchst unterschiedlichen Standgrößen, lag ein modulares System nahe. Auch für die Gleichstellung der Sortimente war dies die ideale Lösung. Gesagt getan! Wir, meine Kollegin Aileen und ich, begannen den Plan so maßstabsgetreu wie möglich vorzubereiten, um dann alle Infos für ein erstes Standrendering an unsere Agentur weiter zu geben. Ein Rendering ist eine dreidimensionale Darstellung mit realistisch wirkenden Oberflächen und wurde von unserer Agentur innerhalb einer Woche umgesetzt. Nachdem wir noch die ein oder anderen Anpassungen hatten, war der Messestand auch schon fertig. Zumindest in der Theorie und als 3D Rendering…

 

Nachdem nicht mehr nur wir selbst, sondern auch Geschäfts- und Bereichsleitung von unserem Konzept überzeugt waren, ging es an die Umsetzung mit unserem langjährigen Partner und Messebauer Löser. Bei mehreren Gesprächen vor Ort, Probeaufbauten und Problemlösungen entstand nach und nach ein Messestand.

Die einzelnen Boxen, in denen je ein Sortiment (Elparts/Jakoparts) präsentiert wird, sind so gestaltet, dass sie je nach Standgröße um entsprechende Module erweitert oder verringert werden können. Die größte Herausforderung dabei war die Stabilität und die Beleuchtung.

Die Sortimente Elparts und Jakoparts

Um die Sortimentszugehörigkeit noch klarer hervorzuheben, ließen wir den Look unserer neuen Anzeigen ebenfalls mit einfließen. Wenn der Stand von Außen betrachtet wird, sticht das Rot ins Auge. Auf der Elparts Box sind die beiden Hunde zu sehen, die sinnbildlich für das Sortiment Elparts stehen – von klein bis groß! Die Jakoparts Box erkennt man an unserem Sumoringer, der unser Sortiment der asiatischen Verschleißteile repräsentiert.

 

Innerhalb der einzelnen Bereiche gibt es unterschiedliche Möglichkeiten die jeweiligen Artikel zu präsentieren. In die Elemente unserer Boxen haben wir Exponatwände eingebaut. Diese geben uns die Möglichkeit, Artikel innerhalb der jeweiligen Sortimentsbereiche platzsparend und aufgeräumt zu präsentieren. Die modularen Exponatwände, können je nach Messe getauscht werden. Wir haben also auch hier die verschiedenen Möglichkeiten der Produktpräsentation so flexibel wie möglich gehalten. Von außen werden diese Wände entsprechend mit Image- oder Produktgrafiken bespielt, um auch an den Seiten des Messestandes für die Markenwahrnehmung zu sorgen. Durch diese Exponatwände sparen wir uns die Einzelexponate, die vorher immer in Form einer Produktfläche auf dem Stand Platz finden mussten.

 
Weitere Highlights

Zusätzlich haben wir aber auch wieder freistehende Exponate eingebunden. So findet sich in unserer Elpartsbox die allseits beliebte Pyramide wieder. Und auch bei Jakoparts wird es ein freistehendes Exponat geben, auf dem sich der Achsschenkel befindet, den wir bereits auf der Automechanika ausgestellt haben. Ergänzend hierzu haben wir Produktregale vorgesehen. Wir haben also einiges an Produktpräsentationsfläche geschaffen, sodass ihr die Möglichkeit habt euch mit „Produkten zum Anfassen“ von unseren Kollegen beraten zu lassen!

Zu viel wollen wir aber noch nicht verraten. Denn es gibt viele Überraschungen auf unserem Stand und keiner mag Spoiler. Zum Schluss können wir noch sagen, dass es ein riesiges Projekt war mit vielen Höhen und etlichen Herausforderungen. Doch trotz der Anstrengungen, sind wir stolz auf das Ergebnis – und das kann sich, wie wir finden, sehen lassen.
 
Alle unsere Messertermine findet ihr hier
Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Faszination Young- und Oldtimer

Faszination Old- und Youngtimer

Während moderne Autos mittlerweile jede Menge elektronische Helfer an Bord haben, die dem Fahrer viel Arbeit abnehmen und, zugegebenermaßen, auch für mehr Sicherheit sorgen, können Fahrer von Old- und Youngtimern noch die echte und ungefilterte Freude am Fahren spüren. Außerdem legen viele Autoliebhaber selbst Hand an und reparieren ihre automobilen Schätze auch gerne noch eigenhändig. Ein automobiler Klassiker ist für die meisten ein Ausgleich zum stressigen Job – egal ob beim Schrauben in der heimischen Garage oder beim Fahren über geschwungene Landstraßen.

Youngtimer und Oldtimer – wo liegt der Unterschied?

Doch wann spricht man von einem Young- und wann von einem Oldtimer? Es ist eigentlich ganz einfach: Generell kann jedes Fahrzeug, das vor mindestens 30 Jahren zum ersten Mal zugelassen wurde und sich in einem sehr guten Originalzustand befindet, nach dem Bestimmungen der StVO als Oldtimer eingestuft werden. Dann kann der Klassiker auch mit einem steuerlich günstigeren H-Kennzeichen versehen werden. Von einem Youngtimer spricht man bei Autos mit einem Alter von um die 20 Jahre, das noch nicht den Status eines Oldtimers erreicht hat.

Was hat es mit dem H-Kennzeichen auf sich?

Wer ein H-Kennzeichen haben möchte, muss sich zunächst vergewissern, dass das Fahrzeug vor mehr als 30 Jahren das erste Mal zugelassen wurde. Das exakte Datum findet sich jeweils unter dem Punkt B in der Zulassungsbescheinigung Teil I und II. Wichtig für eine H-Zulassung ist nämlich nicht das Alter des Fahrzeuges, sondern der Tag der Erstzulassung. Nur dann kann man von Vergünstigungen bei der Versicherung und einer jährlichen Kfz-Steuer von pauschal 191,73 Euro für Autos sowie von pauschal 46,02 Euro für Motorräder profitieren. Es gibt aber auch einige weitere Dinge, die beachtet werden müssen: So darf ein Oldtimer mit einem H-Kennzeichen nur mit einer beschränkten jährlichen Fahrleistung bewegt werden. Die Obergrenze hierfür schwankt von Versicherung zu Versicherung, aber meist liegt sie bei rund 10.000 Kilometern. Zudem muss in einem aufwändigen Gutachten die Originalität des Fahrzeuges nachgewiesen werden. Auch eine gewerbliche Nutzung mit dem Oldtimer ist untersagt.

Der teuerste Oldtimer überhaupt

Regelmäßig erzielen alte Ferrari hohe, teilweise exorbitant hohe Preise. Ein Ferrari 250 GTO erzielte bei einer Auktion von RM Sotheby´s im letzten Jahr einen Verkaufserlös von unfassbaren 48,4 Millionen Euro. Allerdings verfügt dieses Exemplar der insgesamt nur 39 von 1962 bis 1964 in Handarbeit gefertigten Ferrari 250 GTO auch über eine einmalige und ziemlich spannende Historie: Dieser dritte je gebaute GTO wurde von Formel-1-Weltmeister und Le-Mans-Sieger Phil Hill als Testwagen für die Targa Florio 1962 gefahren, noch bevor er in den Verkauf ging!

Old-/Youngtimer als Geldanlage?

Viele Menschen nutzen alte Automobil-Klassiker mittlerweile auch als Kapitalanlage. Wie viel Potenzial diese Anlagemöglichkeit hat, zeigt dieses Beispiel: Wer vor 20 Jahren einen schon damals seltenen BMW 2002 turbo erstehen wollte, musste seinerzeit einen niedrigen fünfstelligen Euro-Betrag ausgeben – und kann heute über 100.000 Euro erlösen! Die höchsten Preise erzielen generell möglichst seltene Fahrzeuge. Zudem sollte beim Oldtimer als Geldanlage penibel auf die Originalität geachtet werden. Und wie so oft beim Geldanlegen gilt: Geduld haben. Das schnelle Geld lässt sich damit eher nicht machen.

Eine Marke. Zwei Starke Sortimente!

Elparts – Von Klein bis Groß, das volle Programm!

Elektrik | Installation | Werkzeuge | Beleuchtung
Sortimentsübersicht

Die Profi-Lösung für die Werkstatt!

Qualität, die elektrisiert. Im Sortiment Elparts finden Sie die hochwertigsten Teile für Pkw und Nkw. Was immer Sie brauchen, was immer Sie suchen: Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für die Fahrzeugelektrik.
 Unser umfassendes Sortiment bietet Ihnen über 6.200 Universalteile und über 3.000 fahrzeugbezogene Ersatzteile. 666.000 Fahrzeugverknüpfungen ermöglichen eine passgenaue Teilezuordnung.

Unsere Leistungen für Sie:

  • über 6.200 Universalteile
  • über 3.000 fahrzeugbezogene Teile mit 666.000 Fahrzeugverknüpfungen
  • umfassendes Sortiment für alle Fahrzeugtypen
  • passgenaue Teilezuordnung
  • Profi-Lösungen durch über 90 Jahre Erfahrung

Jakoparts – Das Stärkste für Asiaten!

Motor | Kraftübertragung | Bremse | Fahrgestell | Elektrik | Werkzeuge
Sortimentsübersicht

Das Stärkste für Asiaten

Ein echtes Schwergewicht, wenn Sie einen Spezialisten für japanische und koreanische Fahrzeugmodelle suchen. Mit mehr als 18.500 Ersatzteilen im Sortiment Jakoparts erhalten Sie nicht nur modernste Teile, sondern profitieren auch von unserer langjährigen Erfahrung für asiatische Fahrzeuge. Dank unserer Expertise und der umfassenden Datenspeicherung profitieren Sie von passgenauer Teilezuordnung und schneller Verfügbarkeit selbst für neueste Modelle. Das ist Qualität von Deutschlands Nr. 1.

 

Unsere Leistungen für Sie:

  • über 18.500 fahrzeugbezogene Teile mit 260.000 Fahrzeugverknüpfungen
  • passgenaue Teilezuordnung
  • Qualität selbst für neueste Modelle
  • schnelle Verfügbarkeit von der Nr. 1
    in Deutschland

Online-Katalog

PKW | Transporter | NKW | Universalteile

Unseren Online-Katalog erweitern und verbessern wir ständig. Bei mehr als 27.700 Artikeln aus den Sortimenten Elparts und Jakoparts finden Sie mit Sicherheit das passende Herth+Buss Ersatzteil.

 

ArtikelsucheVideo

Inspector – Der Champion für Asiaten!

In Sachen Schnelligkeit, Systemabdeckung
und Diagnosesicherheit ist der Inspector erstklassig.

SelectH2 – Lecksuche an Klima- und Kälteanlagen

Das SelectH2 ist mit zwei Gassensoren bestückt, die wie eine künstliche Nase arbeiten und nur auf Wasserstoff reagieren.

AirClean

Professionelle Klima-Desinfektion – Eine bisher einzigartige, für Mensch und Umwelt absolut unbedenkliche und dabei hochwirksame Alternative für die Fahrzeugdesinfektion.

AirGuard – Fit für RDKS!

Der AirGuard ist ein ganzheitliches Programmier-/Diagnosegerät für RDKS und ermöglicht das Arbeiten direkt am Fahrzeug ohne Online-Anbindung.

Mobilität ist die Basis unserer Gesellschaft. Mobilität bestimmt, wie wir leben und wirtschaften. Sie ist die Kraft, die uns voran treibt. Sie ist der Motor, der immer laufen muss. Darum kümmern wir uns. Wir sind Herth+Buss. Spezialisten für ausgewählte Fahrzeugersatzteile.

Nächste Messetermine

Mai 2019

20.05.2019
Knoll Techniktage
Filiale Gera,
Gera, Deutschland
 

21.05.2019
Knoll Techniktage
Filiale Chemnitz,
Chemnitz, Deutschland
 

22.05.2019
Knoll Techniktage
Filiale Dresden,
Dresden, Deutschland
 

23.05.2019
Knoll Techniktage
Filiale Berlin,
Berlin, Deutschland
 

25.05.2019
AMS
HUNGEXPO C. Co. Ltd.,
Budapest, Ungarn
 

25.05.2019
Heil&Sohn km/H regional
A.-W. Heil & Sohn GmbH & Co. KG, Wolfsburg,
Wolfsburg, Deutschland
 

25.05.2019
Wagen International
Wagen International Belgrad,
Belgrad, Serbia
 

Jun 2019

01.06.2019
Expo 2019
PVA Expo Praha – Letnany,
Praha 18, Tschechische Republik
 

 

 

 

Finden Sie Ihren
Händler in der Nähe

Jetzt suchen

 

Finden Sie Ihren
Händler in der Nähe

Jetzt suchen

Herth+Buss auf Facebook

Herth+Buss
Herth+Buss1 day ago

Ein bisschen Volksparkstadion-Feeling auf unserem Stand bei der Matthies TransTech in Hamburg! ⚽💪
Auch am letzten Messetag ließ es sich Chris Marks, seines Zeichens Weltmeister im Tischkicker, nicht nehmen, unseren Besuchern das ein oder andere Tor einzuschenken...

Wer uns heute noch...

Herth+Buss
Herth+Buss
Herth+Buss4 days ago

🎉⚽ GEWINNSPIEL ⚽🎉
Das Nützliche mit dem Schönen verbinden? Könnt ihr bei der Matthies TransTech Messe in Hamburg!
Wir sind auf der Fachmesse für Kfz-Werkstätten und -Handel selbstverständlich mit von der Partie und haben einen echten Champion am Start: Den Tischfußball-Weltmeister Chris Marks!...

Herth+Buss
Herth+Buss5 days ago

Die neue Ausgabe unserer Topics ist da! 🎉📕
Auf 52 Seiten findet ihr wie immer die Neuheiten aus unseren beiden Sortimenten und spannende Blicke hinter die Kulissen von Herth+Buss: Erfahrt in der neuen Ausgabe unter anderem mehr zu unserem neuen Hochregallager, dem RepSolutions Programm...

Herth+Buss
Herth+Buss6 days ago

In unserem neuesten Blog-Artikel geben wir euch einen exklusiven Einblick in unser Reklamationsmanagement. 🚨
Erfahrt, welche Rolle unser TestCenter und unser Leistungsprüfstand dabei spielen! 👇

Herth+Buss
Herth+Buss
Herth+Buss1 week ago

Wir gratulieren allen Müttern zum Muttertag!
Danke, dass wir immer auf euch zählen können – ihr seid wahre Rockstars! 🤘🥰
Markiert eine Mami, die heute auch eine Umarmung verdient hat 👇
#buddylove #muttertag

Herth+Buss
Herth+Buss1 week ago

Nach rund zehn Jahren haben wir unseren alten Hausmessestand ehrenvoll in den Ruhestand verabschiedet. Bereits Anfang Mai feierte unser neuer Messestand bei der Leistungsschau von Stahlgruber in München und beim Select Congress in Stuttgart seine Premiere. 🎉

Sehr zu unserer Freude sammelte...

Load More