Facebook Pixel

So erkennst du einen kaputten Reifen

Wenn es zischt oder knallt, dann ist es schon zu spät. Eine Panne am Reifen kann nicht nur auf der Autobahn richtig gefährlich werden. Kritische Situationen können allerdings durch das frühzeitige Erkennen von Reifenschäden vermieden werden. Das Problem:...

mehr lesen

Der Endgegner – Abschlussprüfung zum Medienfachwirt

Es ist nun über ein Jahr her, dass ich meine Zwischenprüfung für die Aufstiegsfortbildung zum Medienfachwirt abgelegt habe. Die grundlegenden Qualifikationen waren damit gelegt. Doch den eigentlichen Endgegner, der zwischen meinem Abschluss und mir stand, musste ich noch bezwingen.

Runde 1 – Schriftliche Prüfungen

Am 14. und 15. Mai fanden die schriftlichen Prüfungen in den Räumen der IHK Offenbach statt. Und ja, genaugenommen sind es zwei Prüfungen. An beiden Tagen erhält man jeweils eine Situationsaufgabe, aus der man sich die Informationen zur Beantwortung von 10 bis 15 offenen Fragen herleitet. 

Am ersten Prüfungstag lag der Fokus auf dem Thema „Medienproduktion“, d.h. die gestellten Fragen waren deutlich technischer und praxisnaher. Hierzu zählte z.B. eine komplette Kostenkalkulation eines Printproduktes. Mit dieser Aufgabe hatte ich schon ein wenig zu kämpfen und brauchte meine Zeit für die Lösung. Hierzu sei gesagt, dass man am ersten Prüfungstag fünf Stunden Zeit für die Beantwortung aller Fragen hat. Eine Menge Zeit mag man jetzt denken, jedoch war ich nicht der Einzige, der gerne noch 30 Minuten länger Zeit gehabt hätte.

Der Fokus des zweiten Prüfungstages lag auf dem Thema „Führung und Organisation“. Hier wurden alle Prüfungsteilnehmer mit Fragen konfrontiert, die einen eher theoretischen Hintergrund hatten und sich mit Personalführung, -entwicklung, aber auch Medienrecht im Allgemeinen und Marketing befassten. Hierfür hatten wir nur vier Stunden Zeit.

Runde 2 – Konzeptarbeit

Direkt im Anschluss an die zweite Prüfung, erhielten wir die Unterlagen für den praktischen Teil der Abschlussprüfung. Dieser besteht aus einer Projektarbeit, die wir innerhalb von 30 Kalendertagen schreiben müssen. Das Thema bzw. die Herausforderung ist es, für einen fiktiven Kunden eine komplette Marketingkonzeption zu erstellen. Hierzu zählen u.a. die Zielgruppenanalyse, das optimale Einsetzen des vorgegebenen Budgets, die Ausarbeitung von Ideen sowie die gestalterische Umsetzung der Konzeptidee.

Finale Runde – Präsentation

Im August stand dann zu guter Letzt noch die Präsentation der Projektarbeit an. Diese Präsentation wird vor dem IHK-Prüfungsausschuss vorgetragen, der in diesem Szenario die „Rolle“ des Kunden übernimmt und den es galt, von meiner Konzeption zu überzeugen. Die Schwierigkeit hierbei lag darin, die umfangreiche Konzeption in eine 15-minütige Präsentation zu „quetschen“ und nur die wichtigsten Kernaussagen treffend darzustellen. Im Anschluss an die Präsentation wurde dann ein Expertengespräch zwischen dem IHK-Prüfungsausschuss und mir geführt, in dem nochmals auf die Präsentation eingegangen, sie reflektiert und weiteres Fachwissen abgefragt wurde. 

Was hat Kaffee damit zu tun?

Die genaue Aufgabenstellung für die Konzeptarbeit ist leider etwas zu umfangreich, um sie hier zu erklären. So viel kann ich aber verraten: Es ging um eine fiktive Kaffeemarke, die auf dem Markt eingeführt werden sollte. Dabei sollte ich als angehender Medienfachwirt Ideen und Strategien entwickeln, wie die Produkte erfolgreich vermarktet werden können. Für mich als Nicht-Kaffeetrinker war die Thematik allein schon eine Herausforderung, aber eine gute Gelegenheit, um mich mit dem Thema auseinanderzusetzen und mein Wissen über Kaffee zu steigern. Ob ich mit diesem Kaffeewissen jemals irgendwo glänzen kann, bleibt abzuwarten.

Mein Fazit zum Medienfachwirt

Angenommen, man würde mich auf der Straße fragen, ob ich diese Aufstiegsfortbildung wieder machen würde, wäre die Antwort ein klares Ja. Dennoch habe ich im Laufe dieser Fortbildung gemerkt, dass ich sie etwas unterschätzt habe. Vor allem, wenn man sich wie ich für die berufsbegleitende Variante der Fortbildung entschieden hat. Ich musste mich schon teilweise sehr stark fürs Lernen nach der regulären Arbeit motivieren. Diese sogenannten Selbstlernphasen sollte man auf keinen Fall vernachlässigen – das ist mein persönlicher Ratschlag. 

Wenn man aber mit dieser zusätzlichen Belastung umgehen kann, gibt es keinen Grund, der gegen diese Fortbildung spricht. Das Wissen, welches ich mir angeeignet habe, hilft mir sehr gut im Arbeitsalltag. Vor allem das Wissen in Marketing aber auch in BWL und Recht, welches mir zu Beginn der Fortbildung so einiges abverlangt hat, hat sich im Nachhinein als am Nützlichsten herausgestellt. 

An dieser Stelle möchte ich auch nochmal einen großen Dank an die dtp-Akademie für die wirklich hilfreiche Vorbereitung auf die Prüfungen und die kompetenten Dozenten, aussprechen. Sie haben meinem Kurs und mir mit vielen hilfreichen Tipps und umfangreichen Fachwissen eine erfolgreiche Fortbildung geboten. Diese Unterstützung und das viele Daumendrücken hat am Ende zu einem erfolgreichen Abschluss zum Medienfachwirt geführt.

So erkennst du einen kaputten Reifen

Wenn es zischt oder knallt, dann ist es schon zu spät. Eine Panne am Reifen kann nicht nur auf der Autobahn richtig gefährlich werden. Kritische Situationen können allerdings durch das frühzeitige Erkennen von Reifenschäden vermieden werden. Das Problem: Viele Autofahrer wissen die Vorzeichen für einen drohenden Platten nicht richtig zu deuten. Woran man erkennen kann, dass sich das Leben des Reifens dem Ende neigt, erklären wir in unserem Beitrag.

Wer frühzeitig die Anzeichen erkennt, die einen Reifenschaden ankündigen, und entsprechend darauf reagiert, kann im Ernstfall Schlimmeres verhindern. Die gute Nachricht ist: In der Regel muss man kein Reifenexperte sein, um einen bereits kaputten Autoreifen zu erkennen. Autofahrer sollten allerdings ein paar Tipps beherzigen:

Aufmerksam die Geräusche am Auto analysieren

Wenn am Auto etwas nicht ganz rund läuft, dann hört man das in vielen Fällen auch bis in den Fahrzeuginnenraum. Das gilt auch für einen beschädigten Reifen, der dann anders klingt als ein intakter Sommer- oder Winterreifen. Kommt einem etwas komisch vor, so sollte man vorerst einmal das Radio und alle weiteren möglichen Geräuschquellen stummschalten. Dann sollte man nach veränderten Fahrgeräuschen wie Klackern, Wummern oder Brummen, die von den Reifen oder von den Radkästen kommen könnten, lauschen. Macht sich hier ein neues, ungewohntes Geräusch bemerkbar, dann sollten Autofahrer eine geeignete Stelle am Fahrbahnrand suchen, anhalten und dort die Bereifung gründlich untersuchen.

Auf die Lenkung achten

Wird die Lenkung schwammig oder fühlt sie sich nicht mehr wie gewohnt an? Zieht das Fahrzeug auf einmal ganz von selbst zur Seite? Dann stimmt sehr wahrscheinlich der Luftdruck im Pneu nicht mehr. Auch hier gilt: Langsam abbremsen, zur Seite fahren und die Bereifung auf Fehler kontrollieren.

Die richtige Profiltiefe

Regelmäßig das Reifenprofil checken, denn abgefahrene Reifen können schnell zum Sicherheitsrisiko werden. Nicht umsonst gilt in Europa eine gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm für Pkw-Reifen. Die Profiltiefe kann grob mit einer 1-Euro-Münze überprüft werden, denn der goldene Rand der Münze ist genau drei Millimeter breit. Dazu muss die Münze in die Mitte des Reifenprofils gehalten werden. Verschwindet der Goldrand, kann weitergefahren werden. Denn der Reifen erfüllt dann locker die gesetzliche Mindestprofiltiefe. Ist ein Teil des goldenen Rands jedoch sichtbar, solltet ihr über einen Reifenwechsel nachdenken.

Den Reifendruck permanent überwachen

Überhaupt ist eine mehr oder weniger deutliche Absenkung des Luftdrucks oft ein ziemlich sicheres Zeichen für einen drohenden Reifenschaden. Zur permanenten Überwachung haben alle Neuwagen seit dem 1. November 2014 ein Reifendruckkontrollsysteme (kurz RDKS) mit an Bord. Damit wird der Druck im Reifeninneren über Sensoren fortlaufend gemessen und bei starken Druckschwankungen gibt es eine Fehlermeldung im Cockpit. Dann leuchtet die gelbe Kontrollleuchte (Reifenquerschnitt mit einem Ausrufezeichen) auf. Wer nicht über ein derartiges Warnsystem verfügt, sollte regelmäßig den Luftdruck in den Reifen überprüfen – entweder bei jedem zweiten Tankstopp oder turnusmäßig alle 14 Tage.

Alte Reifen austauschen

Je älter ein Reifen ist, desto eher beginnen die Seitenwände spröde und brüchig zu werden. Deshalb sollten Autoreifen spätestens nach zehn Jahren durch neue ersetzt werden. Das Alter der Reifen kann auf der Seitenwand anhand der vierstelligen DOT-Nummer abgelesen werden: Die ersten beiden Ziffern geben die Kalenderwoche an, in der der Reifen produziert wurde. Die nächsten beiden Ziffern geben das Produktionsjahr an. Beispiel: Lautet der Code 2215, dann wurde der Reifen in Kalenderwoche 22 im Jahr 2015 produziert.

Generell gilt: Bei Zweifeln vorsichtshalber immer in die Werkstatt!

So kann man einen Defekt vorbeugen:
  • Auch wenn ein Reifen auf den ersten Blick erst einmal recht robust erscheint, so sollte man es dennoch vermeiden, über spitze Gegenstände und scharfe Kanten zu fahren. Dadurch könnte die Reifenoberfläche verletzt werden, Wasser kann in den Reifen eindringen und der Stahlmantel im Inneren könnte korrodieren.
  • Nicht gesund für den Reifen ist das sogenannte „Bordstein-Quetschen“, bei dem der Reifen an der Bordsteinkante eingequetscht wird. Denn dabei kann die Reifenkarkasse Schaden nehmen.
  • Beim Parken auch nicht zu empfehlen ist es, das Auto so abzustellen, dass die Räder einer Seite nur halb auf dem Bordstein stehen. Denn dann muss ein Bruchteil der Lauffläche das ganze Gewicht aufnehmen, das normalerweise die komplette Reifenbreite tragen würde. Dafür sind Reifen nicht konstruiert.
  • Stets auf den richtigen Luftdruck achten!
  • Zudem sollte man nie die zulässige Höchstgeschwindigkeit des Reifens überschreiten. Sie wird durch den Geschwindigkeitsindex (z.B. „T“ für eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h) auf der Reifenaußenseite angegeben. Wer zu lange zu schnell fährt, riskiert eine übermäßige Erhitzung des Reifens und im schlimmsten Fall einen äußerst gefährlichen Reifenplatzer bei hoher Geschwindigkeit.
  • Den Reifenwechsel stets vom Fachmann durchführen lassen, denn eine unsachgemäße Montage kann zu irreparablen Schäden führen.
Reifen richtig pflegen und lagern

Auch die Lagerung der Winterreifen und Sommerreifen ist sehr wichtig: Dafür sollte ein Raum gewählt werden, der kühl, dunkel und trocken ist. Auch ein Kontakt vom Gummi mit Öl, Fett und Lösungsmitteln sollte unbedingt vermieden werden. Kompletträder, also auf die Felge montierte Pneus, können übereinandergestapelt gelagert werden oder alternativ auch auf einem Reifenbaum.

Sicherungen von Herth+Buss – innovativ, zuverlässig und in großer Auswahl

Die Aufgabe von KFZ-Sicherungen ist es, Leitungen und Verbraucher vor Überlastung und Kurzschluss zu schützen. Die Sicherung unterbricht ab einer bestimmten Stromstärke den Stromfluss und verhindert somit, dass Schäden entstehen. Aus diesem Grund legen wir bei Herth+Buss großen Wert auf höchste Qualität der angebotenen Sicherungen. Dabei profitieren unsere Kunden von unserem breiten und tiefen, sowie stets aktuellem Programm.

Welche Sicherungen führen wir im Sortiment?

Die  Flachstecksicherungen sind die am meisten verbreitete Sicherungsform. Zu den populärsten Formen zählen die Standard-, die MINI-, die Low-Profile MINI sowie die MAXI-Flachstecksicherungen. Die Standard- und MINI-Variante bieten wir auch in der Version mit LED-Durchbrennanzeige an. Zu den in jüngerer Zeit auf den Markt gekommenen Flachsteck-Typen gehören die MICRO2, MICRO3, MULTI6, sowie MaxiCompact und M8Compact-Sicherungen, welche in den neusten Fahrzeugmodellen zu finden sind.

Ein ähnliches Anwendungsspektrum wie die MAXI-Flachstecksicherungen besitzen die sogenannten Blocksicherungen, welche vorwiegend in asiatischen Fahrzeugen eingesetzt werden. Bekannte Typen sind die JCase- und die PAL-Sicherungen. Diese sind wiederum jeweils in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten erhältlich.

Abgerundet wird unser Sicherungsprogramm durch klassische Torpedo-, Glas– und Streifensicherungen, sowie durch Schraubsicherungen für hohe Ströme (CF, MIDI, MEGA, PowerVal). Brandneu verfügbar sind unsere 450 V LC HEV-Sicherungen für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge. Wenn ihr euch einen größeren Überblick über unsere Sicherungen verschaffen wollt, schaut hier rein!

Eine mögliche Alternative

Die Alternative zur normalen Sicherung, die nach einmaligem Ansprechen ausgetauscht werden müssen, sind wieder einschaltbare Sicherungsautomaten für PKW und NKW. Diese gibt es in den Bauformen für Standard- und MINI-Flachstecksicherungen und seit kurzem auch als Alternative für Schraubsicherungen. Je nach Variante stellen diese sich selbst zurück oder es besteht die Möglichkeit sie manuell zurückzusetzen.

So vielfältig unsere verschiedenen Sicherungen- und Sicherungsautomaten sind, so vielfältig sind natürlich auch unsere Sicherungsdosen und –halter. Hier führen wir Lösungen für alle gängigen Sicherungstypen, egal ob klassische Torpedo- oder moderne MICRO3-Sicherung. In unserem umfassenden Programm wird jeder fündig. Erwähnenswert ist diesbezüglich unser modulares Sicherungs- und Relaishaltersystem, welches den Aufbau einer Zentralelektrik ermöglicht. Hierbei können Sicherungsdosen-Sets einzeln montiert oder auch zu mehreren Halterrahmen zusammengefasst werden. Mithilfe unserer Sicherungsdosen ist es außerdem möglich eine Dose individuell zusammen zu stellen. Somit können für jeden Anwendungsfall direkt die passenden Sammelschienen und Deckel ausgewählt werden.

Eine Marke. Zwei Starke Sortimente!

Elparts – Von Klein bis Groß, das volle Programm!

Elektrik | Installation | Werkzeuge | Beleuchtung
Sortimentsübersicht

Die Profi-Lösung für die Werkstatt von HERTH+BUSS!

Qualität, die elektrisiert. Im Sortiment Elparts finden Sie die hochwertigsten Teile für Pkw und Nkw. Was immer Sie brauchen, was immer Sie suchen: Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für die Fahrzeugelektrik.
 Unser umfassendes Sortiment bietet Ihnen über 6.200 Universalteile und über 3.000 fahrzeugbezogene Ersatzteile. 666.000 Fahrzeugverknüpfungen ermöglichen eine passgenaue Teilezuordnung.

Unsere Leistungen für Sie:

  • über 6.200 Universalteile
  • über 3.000 fahrzeugbezogene Teile mit 666.000 Fahrzeugverknüpfungen
  • umfassendes Sortiment für alle Fahrzeugtypen
  • passgenaue Teilezuordnung
  • Profi- Lösungen von HERTH+BUSS

Jakoparts – Das Stärkste für Asiaten!

Motor | Kraftübertragung | Bremse | Fahrgestell | Elektrik | Werkzeuge
Sortimentsübersicht

Asiatische Verschleißteile vom Spezialisten HERTH+BUSS

Ein echtes Schwergewicht, wenn Sie einen Spezialisten für japanische und koreanische Fahrzeugmodelle suchen. Mit mehr als 18.500 Ersatzteilen im Sortiment Jakoparts erhalten Sie nicht nur modernste Teile, sondern profitieren auch von unserer langjährigen Erfahrung für asiatische Fahrzeuge. Dank unserer Expertise und der umfassenden Datenspeicherung profitieren Sie von passgenauer Teilezuordnung und schneller Verfügbarkeit selbst für neueste Modelle. Das ist Qualität von Deutschlands Nr. 1.

 

Unsere Leistungen für Sie:

  • über 18.500 fahrzeugbezogene Teile mit 260.000 Fahrzeugverknüpfungen
  • passgenaue Teilezuordnung
  • Qualität selbst für neueste Modelle
  • schnelle Verfügbarkeit von der Nr. 1
    in Deutschland
  • Asiatische Verschleißteile vom Spezialisten HERTH+BUSS

Online-Katalog

PKW | Transporter | NKW | Universalteile

Unseren Online-Katalog erweitern und verbessern wir ständig. Bei mehr als 27.700 Artikeln aus den Sortimenten Elparts und Jakoparts finden Sie mit Sicherheit das passende Herth+Buss Ersatzteil.

 

ArtikelsucheVideo

Inspector – Der Champion für Asiaten!

In Sachen Schnelligkeit, Systemabdeckung
und Diagnosesicherheit ist der Inspector erstklassig.

SelectH2 – Lecksuche an Klima- und Kälteanlagen

Das SelectH2 ist mit zwei Gassensoren bestückt, die wie eine künstliche Nase arbeiten und nur auf Wasserstoff reagieren.

AirClean

Professionelle Klima-Desinfektion – Eine bisher einzigartige, für Mensch und Umwelt absolut unbedenkliche und dabei hochwirksame Alternative für die Fahrzeugdesinfektion.

AirGuard – Fit für RDKS!

Der AirGuard ist ein ganzheitliches Programmier-/Diagnosegerät für RDKS und ermöglicht das Arbeiten direkt am Fahrzeug ohne Online-Anbindung.

Mobilität ist die Basis unserer Gesellschaft. Mobilität bestimmt, wie wir leben und wirtschaften. Sie ist die Kraft, die uns voran treibt. Sie ist der Motor, der immer laufen muss. Darum kümmern wir uns. Wir sind Herth+Buss. Spezialisten für ausgewählte Fahrzeugersatzteile.

Nächste Messetermine

Okt 2019

15.10.2019 - 19.10.2019
Equipauto Paris
Paris Expo Porte de Versailles,
Paris, Frankreich
 

18.10.2019 - 20.10.2019
WM München
Messe München, Eingang Nord,
München, Deutschland
 

19.10.2019 - 20.10.2019
Stahlgruber Leistungsschau Sindelfingen
Messehalle Sindelfingen,
Sindelfingen, Deutschland
 

24.10.2019
WM Industrietag Hildesheim
WM Industrietag,
Hildesheim, Deutschland
 

25.10.2019 - 27.10.2019
Colertechnika 2019
Messe und Congress Centrum Halle Münsterland,
Münster, Deutschland
 

26.10.2019 - 27.10.2019
Hartje Werkstatt live
Hartje Haupthaus Hoya,
Hoya, Deutschland
 

26.10.2019 - 27.10.2019
Neimcke
Neimcke GmbH & Co KG,
Mühldorf am Inn, Deutschland
 

Nov 2019

06.11.2019 - 07.11.2019
FTZ Trade Fair
FTZ Trade Fair,
Odense, Dänemark
 

Finden Sie Ihren
Händler in der Nähe

Jetzt suchen

Herth+Buss auf Facebook

Herth+Buss
Herth+Buss1 day ago

Auch angehenden Medienfachwirten bei Herth+Buss wird der Abschluss natürlich nicht geschenkt. Einen spannenden Erfahrungsbericht lest ihr in unserem neusten Blogbeitrag! 🤓👇

Und ja, Kaffee spielte auch eine Rolle - allerdings eine etwas andere, als ihr jetzt wahrscheinlich denkt... ☕️

Herth+Buss
Herth+Buss4 days ago

Interview-Time auf der PV LIVE! 🎤✨
Auf der Messe in Hannover hat PV LIVE! TV mit unserem Gebietsmanager Hans-Jürgen Frank über unsere neusten Sortimente gesprochen. Besonders begeistert ist er von unseren Sortimenten Crimpverbinder und RepCon.
👉 https://fcld.ly/sortiment_crimpverbinder
👉...

Herth+Buss
Herth+Buss1 week ago

Wie ihr mögliche Reifenschäden schon frühzeitig erkennen könnt, lest ihr in unserem neuen Blogbeitrag! 👉 https://fcld.ly/reifen-top-oder-schrott 👈

Denn wenn es zischt oder knallt, ist es schon zu spät... 💨💥

Herth+Buss
Herth+Buss2 weeks ago

Ja, die Tage werden kürzer. Und ja, das Wetter wird auch nicht unbedingt besser. Aber ist das wirklich ein Grund, um Trübsal zu blasen? Wir sagen nein - und feiern das Herbstwetter zusammen mit euch und einem 🍁 Gewinnspiel 🍁

Was ihr...

Herth+Buss
Herth+Buss2 weeks ago

Es gibt Zeiten, da wächst zusammen, was zusammen gehört. Wie heute vor 29 Jahren. 👫🇩🇪
Pünktlich zum heutigen Tag der Deutschen Einheit küren wir unseren 7-poligen Steckverbinder 24 V mit Schutzklasse IP69K zum #artikeldesmonats. Denn auch der verbindet was zusammen gehört und...

Herth+Buss
Herth+Buss2 weeks ago

Mit unseren Kfz-Sicherungen seid ihr stets für jeden Anwendungsfall gewappnet. ✅
Erfahrt in unserem neusten Blogbeitrag alles über unser großes Sortiment an Sicherungen!
Kfz-Sicherungen sind nämlich echte Hidden Champions. Schließlich schützen sie Leitungen und Verbraucher vor Überlastung oder Kurzschlüssen.

Load More